Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Alle Beiträge dieses Autors

documenta 14: gegen alle Repressionen

7. Juni 2017 | Von | Fotos: Hans Martin Krause | Kategorie: Feuilleton 
Adam Szymczyk, der künstlerische Leiter der d14, während der Pressekonferenz. Das Rednerpult ist ein Kunstwerk der Sámi Artist Group. Foto: Hans Martin Krause

Flucht, Enteignung, Vertreibung, Gewalt gegen Minderheiten und den künstlerischen Widerstand gegen all dies: Darum geht es bei der documenta 14, die am Samstag, 10. Juni, in ganz Kassel öffnet. „Die große Lektion ist, dass es keine Lektion gibt“ und dass niemand den Menschen zeigen müsse, wie man zu leben habe, sagte Adam Szymczyk, künstlerischer Leiter der d14, während der heutigen Pressekonferenz im Kongress Palais in Kassel.



100 Tage Kunst im City Center

29. Mai 2017 | Von | Foto: polargrün | Kategorie: Gesellschaft 
Das City Center Kassel beherbergt ab 4. Juni auch eine Kunstausstellung mit lokalen Themen. Foto: polargrün

„Kunst aus oder für Kassel“ lautet das Motto einer hunderttägigen Kunstausstellung im City Center Kassel. Deren Vernissage ist am verkaufsoffenen Sonntag, 4. Juni, um 14 Uhr.



Tolle Aussichten

23. Dezember 2016 | Von | | Kategorie: Stadt 
Foto (Illustration): Pixabay.com

Nach dem Weihnachtsfest mit den Lieben stellt sich für viele dann erneut die schwierige Frage, wo und wie man seinen Silvester-Abend am Samstag, 31. Dezember 2016, verbringt. Auch Kasseler, Kasselaner und Kasseläner haben mal wieder die Qual der Wahl:



Löwenburg: Grundstein für den Bergfried gelegt

12. August 2016 | Von | Foto: © kunst.hessen.de | Kategorie: Wirtschaft 
Legte den Grundstein für den Bergfried an der Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe: Kulturminister Boris Rhein. Foto: © kunst.hessen.de

Schon seit Längerem werkelt die Museumslandschaft Hessen Kassel an der Löwenburg im Bergpark. Jetzt haben neue Arbeiten begonnen, um den Hauptturm, den sogenannten Bergfried, wieder aufzubauen. Der Hessische Kunst- und Kulturminister Boris Rhein legte dafür den Grundstein während seiner Sommerreise durch das Land.



„Von der Unmöglichkeit der Liebe“

21. Juni 2016 | Von | Foto: Ulrike Böhme | Kategorie: Feuilleton 
Schauspieler Jürgen Tarrach hält für den Kultursommer Nordhessen eine musikalisch untermalte Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Louise Colet und Gustave Flaubert. Foto: Ulrike Böhme

Gustave Flaubert und Louise Colet: ein ungleiches Paar, das sich nach langjährigen Kämpfen dann über Kunststreitigkeiten im Jahr 1854 zerwarf. Am Freitag, 15. Juli 2016, führen Schauspieler Jürgen Tarrach (Lesung und Gesang), Siphiwe McKenzie (Sopran) sowie Stephan Matthias Lademann (Klavier) aus dieser achtjährigen Affäre eine musikalisch untermalte Brief-Lesung in der Reithalle am Marstall des Schlosses […]