Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Alle Beiträge dieses Autors

„Die staatliche Handlungsfähigkeit muss erhalten bleiben“

14. Dezember 2015 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 
Gut gelaunter Mittfünfziger: Professor Wolfgang Schroeder, Politikwissenschaftler an der Kasseler Uni. Foto: Mario Zgoll

Haben wir zu viel Staat oder zu wenig? In letzter Zeit in vielen Bereichen zu wenig, meint der Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder im Gespräch Die staatliche Handlungsfähigkeit wird natürlich eingeschränkt, wenn überall dauernd nur gespart und Personal abgebaut werden soll. Sorgen für die nächste Zukunft hat der Leiter des Fachbereichs „Politisches System der BRD – Staatlichkeit […]



Lovestory nach dem Holocaust

30. November 2015 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 
Péter Gárdos mit Bernd Hölscher, Schauspieler am Staatstheater, der übersetzte Passagen aus „Fieber am Morgen“ las. Foto: Mario Zgoll

Erste Lesung in Deutschland: Péter Gárdos stellte seinen Roman „Fieber am Morgen“ in der Karlskirche vor Der Roman ist in Ungarn bereits ein Bestseller und könnte weltweit einer werden, erscheint in 29 Ländern, zuerst auf Deutsch zur Buchmesse, die anschließende kurze Lesereise liest sich so: Kassel, Hamburg, Berlin, München. Zu verdanken haben wir das Lothar […]



Eine Akropolis für unsere Olympier

26. November 2015 | Von | Fotos: Mario Zgoll und Andreas Weber | Kategorie: Stadt 
Gemeinsam eröffneten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur die Grimmwelt auf dem Weinberg. Foto: Mario Zgoll

Nach nur zwei Jahren Bauzeit wurde die neue Grimmwelt im September feierlich eröffnet Da erhebt sich jetzt tatsächlich eine kleine Akropolis auf dem Weinberg, und die Brüder Grimm waren viel mehr als Märchensammler und -erzähler, eben Olympier, wahre Geistesgrößen. Ein Bericht vom Festakt der Eröffnung Unsere Akropolis besteht aus hellem Naturstein, wie auch das alte […]



Seid umschlungen!

23. September 2015 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Stadt 
Lothar Röse ist in typischer Haltung zur Welt: „Ich bin halt immer neugierig auf Menschen und für alles offen, das spüren die Leute." Foto: Mario Zgoll

Vom Manager zum Buchhändler Lothar Röse hat die vor der Schließung stehende Hofbuchhandlung Vietor übernommen. Auf einmal kennt er jeden, und alle kennen ihn. Wie macht der das? Lothar Röse ist ein freundlicher, zugänglicher Mensch, der gern Stories erzählt, aber auch gut zuhören kann. Selbst wenn ihm Mist erzählt wird. Ich war dabei, als ihm […]



„Ich habe mich in die Region verliebt“

1. September 2015 | Von | Foto. Mario Zgoll | Kategorie: Gesellschaft 
Markus Exner sammelt eifrig Ideen auf Zetteln. Foto: Mario Zgoll

Der frühere Komödie-Chef Markus Exner ist neuer Projektleiter bei der GrimmHeimat NordHessen Dabei ist der gebürtige Münchener (was man gar nicht hört), der lange in Frankfurt lebte (was man ein bisschen hört) erst seit drei Jahren hier. Nämlich als der gelernte Schauspieler und Regisseur das Angebot bekam, Theaterleiter der Kasseler Komödie zu werden. Da machte […]



„Ich mag keine Katastrophenszenarien“

31. August 2015 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Porträt 
Andreas Ernst, Chef von SESAM, bittet herein. Foto: Mario Zgoll

Wie kann die Menschheit in Zukunft (über)leben? Ein Gespräch mit Umweltpsychologe Andreas Ernst … aber kritisch könnte es schon werden, so um die Mitte des Jahrhunderts, meint der Professor am Center for Environmental Systems Research (CESR) und Leiter der Forschungsgruppe Socio-Environmental Systems Analysis and Modelling (SESAM). Also, ich halte mich ja für einen leidlich informierten […]



Homo sapiens weikertiensis exorbitantis

12. Mai 2014 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Porträt 
Hans-Jochem Weikert mit  Ehefrau Karola. Foto: Mario Zgoll

Vom Rathaus-Vorturner zum KSV-Präsidenten Mit zwei Jahren Verspätung ging der Leiter des Hauptamtes im Rathaus und Organisator des Stadtjubiläums Hans-Jochem Weikert, also der unter dem politisch verantwortlichen Oberbürgermeister eigentliche Chef des Ladens, in den Ruhestand. Um sofort auf dem womöglich ungemütlicheren Sessel des KSV-Präsidenten Platz zu nehmen. Wenn man sich mit Hans-Jochem Weikert irgendwo zu […]



Tolle Type mit Gangsterlimo

1. April 2014 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Stadt 

Ein Mann macht Bücher. Nein, er schreibt sie nicht (mit Ausnahme einiger Fachpublikationen), er verlegt sie nicht, er druckt sie nicht – er entwirft und gestaltet Bücher in seinem Büro hoch über den Dächern von Kassel. Und zwar gestaltet er nicht etwa nur den Umschlag, wie ich glaubte, als ich an der Tür des schönen alten Hauses […]



„Drei fröhliche, äh, Swinger …“

16. Dezember 2013 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 

Der Jacob Grimm-Preis Deutsche Sprache ging diesmal an den Schauspieler Ulrich Tukur, der Institutionenpreis an ein Übersetzer-Kollegium … hopsen am Schluss der Veranstaltung auf der Bühne im goldblauen Festsaal des Kasseler Kongress Palais´ vor dem gestreng dreinblickenden Portrait des Namensgebers des Preises herum, geben Lieder aus längst vergangenen Jahrzehnten zum Besten und bringen den Saal […]



Ende eines feierfreudigen „Modellstaats“

9. Dezember 2013 | Von | Foto: museumslandschaft hessen kassel | Kategorie: Feuilleton 
„Jerome zu Pferde“, Antoine Jean Baron Gros zugeschrieben. Das monumentale Reiterbildnis ließ Jerome reproduzieren, um es als diplomatisches Geschenk zu verwenden. Foto: museumslandschaft hessen kassel

Oktober 1813 – König Jérôme flieht aus Cassel Große, umstürzende oder schreckliche Dinge scheinen in Kassel fast immer in ungeraden Jahren zu geschehen, vorzugsweise solchen mit einer 3 am Ende und/oder im Herbst: 913, 1913, 1943, 2013. Neben solchen, denen wir in diesem Jahr gedenken, gab es auch noch andere: 1803 wurde der Landgraf zum […]