Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Alle Beiträge dieses Autors

Ende eines feierfreudigen „Modellstaats“

9. Dezember 2013 | Von | Foto: museumslandschaft hessen kassel | Kategorie: Feuilleton 
„Jerome zu Pferde“, Antoine Jean Baron Gros zugeschrieben. Das monumentale Reiterbildnis ließ Jerome reproduzieren, um es als diplomatisches Geschenk zu verwenden. Foto: museumslandschaft hessen kassel

Oktober 1813 – König Jérôme flieht aus Cassel Große, umstürzende oder schreckliche Dinge scheinen in Kassel fast immer in ungeraden Jahren zu geschehen, vorzugsweise solchen mit einer 3 am Ende und/oder im Herbst: 913, 1913, 1943, 2013. Neben solchen, denen wir in diesem Jahr gedenken, gab es auch noch andere: 1803 wurde der Landgraf zum […]



Das Fest im Fest

18. September 2013 | Von | Foto: Kassel Marketing | Kategorie: Stadt 
Sicherlich eines der Highlights zum Stadtfest 1100: der Auftritt der Baseballs. Foto: Kassel Marketing

Sonst immer an Pfingsten, findet auch das Stadtfest diesmal anlässlich des Stadtjubiläums Kassel 1100 im September und im Rahmen der Festwoche statt: vom 20. bis zum 22. September. Zum ersten Mal hat in diesem Jahr Kassel Marketing die Regie beim Stadtfest selbst übernommen, statt wie sonst Martini und Radeberger. Ganz so groß wie die ersten […]



Im Rhythmus zappelnde Pappflieger

17. September 2013 | Von | Foto: Markus Frohme | Kategorie: Wirtschaft 
Piper Generalvertretung Deutschland AG weihte ihre neue Unternehmenszentrale am Flughafen Kassel-Calden ein. Foto: Markus Frohme

Die Piper Generalvertretung Deutschland AG hat ihre neue Unternehmenszentrale am Flughafen Kassel-Calden eingeweiht Am neuen Flughafen Kassel-Calden scheiden sich auch fünf Monate nach Eröffnung noch die Geister. Einerseits wurde das Ding auf den Tag pünktlich fertig, alles lief von Anfang an perfekt: Das reinste Wunder, wenn man an das Berliner Chaos denkt. Andererseits, andererseits … […]



Es klappt, weil alle wollen, dass es klappt

9. September 2013 | Von | Foto: Harry Soremski | Kategorie: Stadt 
Haben sich für das Stadtfest einiges einfallen lassen: Petra Marx,  Imen Karim, Carina Mihr (Büroleiterin Kassel 1100), Sabine Heinemann, Hans-Jochem Weikert (Projektleiter Kassel 1100), Anette Kapitza (v.l.).  Auf dem Bild fehlen Tatsiana Kruchko, Selma Karaaslan und Laura Herbst. Foto: Harry Soremski

In der Festwoche zum Stadtjubiläum kassel 1100 vom 13. bis 22. September wird die Stadt von einem Höhepunkt zum nächsten taumeln. Vier Jahre haben die Vorbereitungen im „Büro 1100“ im Rathaus gedauert. Und wenn es jetzt nicht klappt? Bloß nicht nervös werden. Die Bundes- und Landtagswahlen? Nichts Besonderes, bloß Teil der Festwoche zum Stadtjubiläum kassel […]



Hauptsache, es funktioniert

25. April 2013 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 
Blick in die laufenden Umbauarbeiten in der documenta-Halle. Foto: Mario Zgoll

Grimms-Gramms in der documenta-Halle Die Brüder Grimm verbrachten nach eigenen Angaben die „arbeitsamste und vielleicht fruchtbarste Zeit“ ihres Lebens in Kassel. Da ist es nur logisch, dass das Land Hessen seine große Landesausstellung als Höhepunkt des Grimm-Jahres hier ausrichtet. Es geht um viel mehr als nur die Märchen, die sie hier gesammelt haben: Leben und […]



„Mehr machen aus den Grimms!“

22. Dezember 2012 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Gesellschaft 
Dr. Werner Neusel im Gespräch mit Jérôme-Autor Volker Schnell (links). Foto: Mario Zgoll

„Es kann gar nicht genug Grimm geben in Kassel“, wiederholt der Präsident der Brüder Grimm Gesellschaft Dr. Werner Neusel zum zweihundertsten Jahrestag der Erstausgabe der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sein Mantra. Damit ist vor allem die geplante 18 Millionen Euro teure Grimm-Welt auf dem Weinberg gemeint, die bis Ende 2014 fertig sein muss, […]



Komm. Geh. Komm.

20. Dezember 2012 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 

So fängt eins der vielen schmalen Bücher von Peter Härtling an, eine Romanze über den irrlichternden Romantiker E.T.A. Hoffmann als Theatermensch in Bamberg und seine „nicht ganz platonische Liebe zu sehr jungen Sängerinnen“, ein „Erotiker in quälenden, provinziell engen Verhältnissen“. Mit Sprache kann man tolle Sachen machen, vermutlich mit jeder, jedenfalls mit der deutschen. Eine […]



Der erste Burgenromantiker

21. November 2012 | Von | Foto: Bernd Schoelzchen | Kategorie: Stadt 
Foto: Bernd Schoelzchen

Eine phantastische Sonderausstellung im Schloss Wilhelmshöhe widmet sich der Löwenburg und der Burgenromantik, die dieser weltweit einzigartige Bau zumindest mit ausgelöst hat. Der letzte Landgraf und erste Kurfürst Wilhelm war bestimmt dies und jenes – aber auch ein Vorläufer von Walt Disney. Prof. Dr. Bernd Küster, Chef der Museumslandschaft Hessen Kassel, ist sichtlich angetan von […]



„Ein Meilenstein“ – Familie Bode und die documenta

17. November 2012 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 

Kathrin Bode ist freiberuflich im Marketing tätig und ein großer Kunstfan, „wie alle in der Familie. Das prägt, wenn man mit Kunst aufgewachsen ist.“ Warum dieser „Ausrutscher“, öffentlich etwas über eine aktuelle documenta zu sagen? „Weil es nur Positives zu sagen gibt. Das war diesmal ein echter Meilenstein. Eine documenta der Superlative. Wir Bodes sind […]



Und nun zu etwas völlig anderem: Latein

31. Oktober 2012 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Gesellschaft 
Dr. Karsten Gaulke (links), Leiter des Astronomisch Physikalischen Kabinetts, mit Vorführer Thomas Ecker vor dem Projektor im Planetarium. Foto: Mario Zgoll

Fecit in Cassellis ist die mittelalterliche Version des modernen „Made in …“. „Hergestellt in Kassel“ war in der Renaissance ein besonderes Gütesiegel für weltweit begehrte automatische Himmelsgloben mit Uhrwerksantrieb. Die sind heute nur ein Teil der wenig bekannten Schätze des Astronomisch Physikalischen Kabinetts mit Planetarium in der Orangerie, das dort gerade den 20. Geburtstag feiert. […]