Page 62

Jerome Nr. 29

JÉRÔME GESUNDHEIT Erleben, was gesund hält Gesundheit ist gefragt: Rund 12.500 Besucher strömten am 22. und 23. März in das Kasseler Kongress Palais Stadthalle. Damit haben die 10. Kasseler Gesundheitstage um ein Haar einen Rekord verpasst. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter knapp 13.000 Besucher. „Wir haben uns über den großen Andrang sehr gefreut. Aussteller und Besucher waren begeistert. Das ist der Erfolgsindikator der Kasseler Gesundheitstage. Unsere Region Nordhessen hat eine große Gesundheitskompetenz. Die vielfältigen Angebote der Unternehmen während der Gesundheitstage spiegeln das jedes Jahr eindrucksvoll wider“, sagt Projektleiterin Bettina Ungewickel vom Regionalmanagement Nordhessen. Dass die Gesundheitstage zu einer festen Größe geworden sind, wird auch deutlich, wenn man auf die erste Auflage vor zehn Jahren zurückblickt: Damals beteiligten sich 54 Veranstalter, es kamen 2.000 Besucher. Seitdem sind die Gesundheitstage kontinuierlich gewachsen. An den beiden Veranstaltungstagen erlebten die Besucher, was gesund hält. An 135 Ständen von Gesundheitsanbietern und bei 25 Selbsthilfegruppen hatten sie die Möglichkeit, sich zu informieren und auszutauschen. Neben der Ausstellung gab es zahlreiche Patienten-Seminare, Gesundheitschecks, Vorträge und Podiumsdiskussionen. Mit dieser Vielfalt sind die 10. Kasseler Gesundheitstage erfolgreich der Idee treu geblieben, nicht nur die Gesundheitsangebote der Region vorzustellen, sondern auch zu zeigen, wie jeder Gesundheit aktiv gestalten kann. Von Helga Kristina Kothe 10. Kasseler Gesundheitstage 62 www.jerome-kassel.de Fotos: Mario Zgoll


Jerome Nr. 29
To see the actual publication please follow the link above