Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Mit Temperament und Leidenschaft

26. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

„Kassel temperamentvoll“ hieß es am 28. August bei den 42. Kasseler Gesprächen von und mit Petra Nagel im Café Nenninger

Die Kasseler Gespräche starteten temperamentvoll mit Ingo Grabowsky, Museumschef der Stiftung Kloster Dalheim, des LWL-Landesmuseums für Klosterkultur an der A 44, kurz vor Paderborn. Gastgeberin Petra Nagel blickte über die hessische Landesgrenze auf ein interessantes Museumskonzept und Ausflugsziel.

Blick über die Landesgrenze

Daniel Jaworski, Dr. Ingo Grabowsky, Annette Müller, Moderatorin Petra Nagel, Dr. Markus Schimmelpfennig und Daniel Stieglitz (v.l.), vorn: Prof. Dr. Jörg Neuzner – temperamentvolle Gesprächspartner, die leidenschaftlich mit Journalistin Petra Nagel über ihre Professionen sprachen. Foto: Markus Frohme

Daniel Jaworski, Dr. Ingo Grabowsky, Annette Müller, Moderatorin Petra Nagel, Dr. Markus Schimmelpfennig und Daniel Stieglitz (v.l.), vorn: Prof. Dr. Jörg Neuzner – temperamentvolle Gesprächspartner, die leidenschaftlich mit Journalistin Petra Nagel über ihre Professionen sprachen. Foto: Markus Frohme

Außerdem war Dr. Markus Schimmelpfennig zu Gast. Als Hygieneexperte und stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes Region Kassel. Unter anderem erläuterte er die vielfältigen Aufgaben des Gesundheitsamtes. Außerdem gab er Einblicke in sein Spezialgebiet Hygiene.

Hochqualifizierte Mediziner in Kassel

Mit dabei auch Prof. Dr. Jörg Neuzner, Herzspezialist und Klinikdirektor der Medizinischen Klinik II der Gesundheit Nordhessen Holding. Seit einer Rückenerkrankung und Operation sitzt der Mediziner im Rollstuhl – und übt seinen Beruf weiterhin aus.

Mit Zahlen zum Rekord

Daniel Jaworski aus Kassel ist Gedächtnisgenie und hält den Deutschlandrekord im Merken von Nachkommastellen der Zahl Pi – er gab Kostproben seines Könnens und faszinierte das Publikum. 9.200 Stellen nach der Zahl Pi hat er sich gemerkt und knapp sechs Stunden lang in Kassel vor einer offiziellen Kommission vorgetragen, bevor er den Meistertitel bekam. Nächstes Ziel ist ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Mit Geschichten, die er mit Zahlen verbindet, trainiert der junge Mann sein Gehirn und merkt sich schier unglaubliche Zahlenkolonnen.

Theater professionell improvisiert

Annette Müller vom Kasseler Improvisationstheater war ebenfalls mit in der temperamentvollen Runde. Sie berichtete über ihre Theatererfahrungen und improvisierte zusammen mit ihrem Kollegen Daniel Stieglitz einige Geschichten zusammen mit dem Publikum.

„Kassel Top“, heißt es am 30. Oktober bei den Kasseler Gesprächen, ab 19.30 Uhr im Café Nenninger, Friedrichsplatz 8, in Kassel. Um Reservierung wird gebeten: Telefon (0561) 7661690. Der Eintritt kostet 9 Euro.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar