Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Monte Carlo-Flair auf dem Friedrichsplatz

14. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

Circus Flic Flac präsentiert das zweite „Festival der besten Artisten“

Manege frei im Schaufenster von C&A Mode (v.l.): Diabolo-Jongleur Xelo, alias Alexander Schiller, Knut Seidel, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH und Flic Flac-Zirkusdirektor Benno Kastein. Foto: Mario Zgoll

Manege frei im Schaufenster von C&A Mode (v.l.): Diabolo-Jongleur Xelo, alias Alexander Schiller, Knut Seidel, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH und Flic Flac-Zirkusdirektor Benno Kastein. Foto: Mario Zgoll

Die Passanten staunten nicht schlecht, als ihnen beim Einkaufsbummel durch Kassels Innenstadt unverhofft eine temperamentvolle Diabolo-Jonglage im Schaufenster des Modehauses C&A dargeboten wurde. Anlass war die Pressekonferenz des in Kürze anstehenden „Festival der besten Artisten“. Wem die Kostprobe des sympathischen Bamberger Ausnahme-Jongleurs Xelo, alias Alexander Schilling gefallen hat, darf sich freuen, denn vom 16. Dezember bis zum 9. Januar gastiert das Festival zum zweiten Mal – und das einmalig in Deutschland – auf dem Friedrichsplatz der documenta-Stadt.

Bewertet von der ehrlichsten Jury der Welt
Die Besucher können gespannt sein auf spektakuläre Glanznummern der weltbesten Zirkuskünstler. Und mehr noch: Die viel beachteten und ausgezeichneten Artisten stellen sich während der zweistündigen Show der ehrlichsten Jury der Welt: dem Publikum! Dieses hat die Qual der Wahl zwischen beeindruckender Artistik, nervenaufreibender Akrobatik und fabelhafter Komik, dargeboten von Künstlern aus aller Herren Länder. Es bleibt abzuwarten, wem die Gunst der Jury am Ende gebührt. Fest steht jedoch schon jetzt, dass sich die Gewinner von Gold, Silber und Bronze über Preisgelder von 15000, 10000 und 5000 Euro, gesponsert von Jochinger Bauconsulting und der Kasseler Sparkasse, freuen dürfen.

Eine enge Beziehung zu Kassel
Veranstalter und somit Garant für ein erfolgreiches Event ist, wie auch schon beim ersten „Festival der besten Artisten“, der beliebte Circus Flic Flac. Benno Kastein, Zirkusdirektor der modernen Show, stellte in Zusammenarbeit mit Kassel Marketing im letzten Jahr das Festival erstmals auf die Beine. Nun ist Kassel bereits zum zweiten Mal Austragungsort. Kein Wunder, liebäugeln doch die Kasseläner, Kasselaner und Kasseler seit jeher mit diesem außergewöhnlichen Zirkus, der unter beständiger Unterstützung von Kassel Marketing-Geschäftsführer Knut Seidel schnell zu „ihrem“ Flic Flac avancierte. In diesem Jahr darf sich wieder einmal mehr auf zahlreiche preisgekrönte, international prämierte Acts gefreut werden. Und vielleicht ist es ja am Ende sogar der Schaufenster-Jongleur Xelo, der die Herzen der Jury am meisten verzaubert.

Wenn auch Sie sich vom Monte Carlo-Flair des Flic Flac-Weihnachtscircus mitreißen lassen wollen, sichern Sie sich schnell eine der begehrten Karten. Vorstellungen sind immer montags und dienstags um 20 Uhr und mittwochs und sonntags sowie feiertags um 16 und um 20 Uhr. Karten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen mit Ticket Online-Anbindung.


Tags: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar