Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Operation Grimm

17. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

Liebevolle Hommage an das grimmsche Kassel

Was wäre eigentlich, wenn niemand mehr die Märchen der Brüder Grimm lesen würde? Was würde aus den einst so stolzen Märchenfiguren dann wohl werden? Schaurige Kreaturen? Diese Frage stellten sich Conny Heinz und Sanne Honsberg und fanden die Antwort in ihrem ersten Bilderbuch „Operation Grimm“. Die Geschichte ist eine liebevolle Hommage an das grimmsche Kassel mit Rotkäppchen und Co. im neuen Gewand und Fotografien regionaler Schauplätze, wie dem Bergpark mit dem Herkules. Ein Hoch auf das Weltkulturerbe.

Foto: nh

Foto: nh

Die Autorin Conny Heinz hatte schon immer neben ihrer Arbeit als Erzieherin und Sozialpädagogin eine Schwäche für Kinder- und Jugendliteratur. Das Herz der Illustratorin Sanne Honsberg schlägt neben ihrer Tätigkeit als Erzieherin und Theaterpädagogin wiederum für alles Künstlerische. Da war es nur noch eine Frage der Zeit bis die beiden kreativen Köpfe sich, wie auch schon in der gemeinsamen Arbeit als Erzieherinnen, in ihrem ersten gemeinsamen Buch vereinen und ergänzen. Den besonderen regionalen Charme bekommt das Buch durch die hervorgehobenen Fotografien der Werbeagentur Schnittstelle/Werbung, die sowohl für Satz und Druck als auch für den Vertrieb zuständig ist. Ein Buch nicht nur für Kinder.

Mehr Infos zum Buch und zur Bestellung auf www.operation-grimm.de und facebook.com/operationgrimm. Für Ende diesen Jahres steht die Veröffentlichung des zweiten gemeinsamen Bilderbuchs bevor. Die Macher von Operation Grimm bleiben ihrem Stil treu; es wird wieder regional und schräg … im wahrsten Sinne des Wortes. Man darf also gespannt sein.

Jérôme verlost 3 x das Buch „Operation Grimm“.
Senden Sie bis zum 22. Februar 2015 eine E-Mail mit dem Betreff „Operation Grimm“ an redation@bernecker.de und nehmen Sie an der Verlosung teil.
Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar