Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Spenden für Projekt STAR CARE Kinderbauernhof

14. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

Zum sechsten Mal veranstaltete der Förderverein STAR CARE Hessen e.V. die inzwischen traditionelle STAR CARE Nacht, um Spenden für Projekte zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder und Jugendliche in der Region zu generieren. Dazu stellte Christoph Brand wieder sein „Fliegendes Headquarter“ – diesmal mit vergrößerten Räumlichkeiten – zur Verfügung und zauberte den rund 100 Gästen gemeinsam mit seinem Kollegen und Fernsehkoch Ole Plogstedt („Die Kochprofis“, RTL II) sowie dem Dessert-Spezialisten Christian Bach ein 4-Gänge-Menü inklusive Show-Cooking auf der Bühne.

Gut besucht war die STAR CARE Nacht im Fliegenden Headquarter von Chrstioph Brand. Foto: nh

Gut besucht war die STAR CARE Nacht im Fliegenden Headquarter von Chrstioph Brand. Foto: nh

Neben gutem Essen gab es musikalische Genüsse von Sängerin Yasmin K. mit Galapianist Max Kraft und Klavierkabarettist Michael Krebs sorgte für reichlich Humor. Marco Gajewski (Kommunikation Mercedes-Benz Werk Kassel) führte wieder durch den Abend. Unter den Gästen befanden sich Vertreter der regionalen Wirtschaft und Politik, so unter anderem Günther Cramer (Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender SMA), Pierre-Pascal Urbon (Vorstandssprecher SMA), Stadträtin Anne Janz, Dr. Axel Bode (Wintershall) und Wolfgang Salzmann (Voith Industrials Services).

Ludwig Pauss, 1. Vorsitzender STAR CARE Hessen e.V. und Werkleiter Mercedes-Benz Werk Kassel, gab einen Überblick über das aktuelle Großprojekt „STAR CARE Kinderbauernhof“ im Wesertor. „Mit der STAR CARE Nacht ist es uns über die letzten sechs Jahre gelungen, eine Spendenkultur in der Region zu etablieren. Es ist schön zu sehen, dass das Projekt schnell voran geht.“ Pauss dankte den Unterstützern des Abends, allen Spendern und insbesondere auch den Sachspendern, die beispielsweise mit Baustoffen wie Kies oder Beton einen wesentlichen Teil zum Vorankommen des Projekts beigetragen hätten.

Anne Janz hob die gute Partnerschaft zwischen Stadt Kassel und STAR CARE hervor und freut sich, dass „mit der geplanten Errichtung von zwei Gebäuden auf dem Kinderbauernhof den Kindern und Jugendlichen im Wesertor ein nachhaltiger Spiel- und Lernort mit Naturerfahrung geboten werden kann“.

Am Ende der STAR CARE Nacht zeigten sich Pauss und seine Vorstandskollegen Walter Gerhold, Jürgen Tirann und Marc Schöne mehr als zufrieden, denn insgesamt kamen 60.000 Euro an Geld- und Sachspenden zusammen.

STAR CARE Hessen e.V. ist eine Hilfsorganisation von Mitarbeitern des Mercedes-Benz Werkes Kassel und von Partnern aus der Region. Ziel des Vereins ist es, hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in der Region zu unterstützen. Die Vorstände und Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, Spenden fließen zu 100 Prozent in die Projekte.

Spendenkonto:
Kasseler Sparkasse
Kto. 243 243 242
BLZ 520 503 53
Stichwort „Star Care Nacht 2011“
www.starcare.de/hessen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar