Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Vier Sterne für den Diemelradweg

15. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

Die Freude ist groß – der  ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.) hat den Diemelradweg mit vier Sternen ausgezeichnet. Mit dieser Klassifizierung haben die Kooperationspartner des Arbeitskreises Diemelradweg ein großes Ziel erreicht.

Radfahrer befahren den Diemelradweg. Foto: Landkreis Kassel

Radfahrer befahren den Diemelradweg. Foto: Landkreis Kassel

Bei einer Radreise ist der Weg das Ziel und bei über 200 Fernradwegen in Deutschland ist die Auswahl groß. Wohin soll die Reise gehen? Hilfe bei der Entscheidung bietet das Gütesiegel „ADFC-Qualitätsroute“, das Fernradwege nach deutschlandweit einheitlichen Kriterien wie Befahrbarkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Wegweisung, Routenführung, touristische Infrastruktur und Öffentlicher Nahverkehr bewertet und zertifiziert. Bis zu fünf Sterne zeigen an, welche Qualität Radwanderern auf einer Route geboten wird.

Vier dieser fünf Sterne hat der Diemelradweg nun erhalten. „Diese Auszeichnung unterstreicht die Qualität des Diemelradweges und vor allem die in den letzten drei Jahren geleistete Arbeit aller Anliegerkommunen“, so der Arbeitskreis Diemelradweg.

Neben einer einheitlichen Beschilderung entlang des 110 kilometerlangen Radweges, von der Quelle in Willingen-Usseln bis hin zur Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen, wurden eine Neuauflage des Flyers erarbeitet und ein speziell für den Diemelradweg angefertigtes Gastgeberverzeichnis auf den Markt gebracht. Derzeit ist auch die Modernisierung der Homepage in Arbeit.

Ebenso wurden die Zufahrten der Radwegbrücke zwischen Wrexen und Scherfede in Eigenleistung der Stadt Warburg und der Gemeinde Diemelstadt ausgebessert, sodass nun die Radfahrer ohne größere Umstände die Brücke queren können.

„Für den Landkreis Kassel und Diemelkommunen im Kreis ist der Diemel-Radweg ein wichtiger Faktor für das touristische Angebot. Mit der 4-Sterne-Auszeichnung erhält der Radweg die überregionale Aufmerksamkeit, die er schon lange verdient hat“, bewertet Landrat Uwe Schmidt die Klassifizierung. Schmidt dankt den Mitarbeitern des Servicezentrums Regionalentwicklung in Hofgeismar, die sich „mit großem Engagement für eine Sterne-Klassifizierung eingesetzt haben“.

Um das Qualitätsversprechen des Gütesiegels „ADFC-Qualitätsroute“ aufrechtzuerhalten, muss die Qualität nicht nur gehalten, sondern auch stetig verbessert werden. So sind seitens des Arbeitskreises Infotafeln entlang des Radweges geplant, die Besucher auf die Besonderheiten des jeweiligen Standortes aufmerksam machen. Am 14. Mai 2017 findet der „Diemelradweg-Tag“ von der Quelle bis zur Mündung statt. Radfahrbegeisterte sind diesem gemeinsamen Fahrerlebnis herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Diemelradweg erhalten Sie hier.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar