Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Wer macht Jugend und Senioren stark?

18. März 2016 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

EAM-Stiftung vergibt 55.000 Euro für gemeinnützige Projekte. Bewerbungen ab sofort online möglich

Vom Integrationskurs für jugendliche Flüchtlinge bis zum kreativen Nachmittag mit Senioren – in diesem Jahr öffnet die EAM-Stiftung den Fördertopf zu Gunsten von Projekten, bei denen der Nachwuchs oder ältere Menschen unterstützt werden. Insgesamt vergibt der regionale Energieversorger EAM 55.000 Euro an Vereine und gemeinnützige Initiativen, die sich ab sofort unter www.eam.de bewerben können.

In diesem Jahr öffnet die EAM-Stiftung den Fördertopf zu Gunsten von Projekten, bei denen der Nachwuchs oder ältere Menschen unterstützt werden. Foto: nh

In diesem Jahr öffnet die EAM-Stiftung den Fördertopf zu Gunsten von Projekten, bei denen der Nachwuchs oder ältere Menschen unterstützt werden. Foto: nh

Sie ermutigen junge Leute, mit Menschen im Altenheim eine anregende Zeit zu verbringen? Sie helfen Senioren, sich gegenseitig nachbarschaftlich zu unterstützen? Sie fördern Jugendliche, bei denen es in der Schule nicht so rund läuft? Wie auch immer Sie es anpacken, Ihre Bewerbung ist bei der EAM-Stiftung willkommen. „Natürlich haben wir den Themenschwerpunkt in diesem Jahr auch vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Herausforderung der Flüchtlingsintegration gewählt. Wir gehen davon aus, dass uns aus diesem Bereich viele Ideen erreichen“, sagt der Vorsitzende des Stiftungskuratoriums Landrat Uwe Schmidt (Landkreis Kassel). Grundsätzlich gelte aber: „Jeder Verein hat mit seinem Projektvorschlag eine Chance, am Ende zu den Preisträgern zu gehören, die das Stiftungskuratorium in einer intensiven Sichtung auswählen wird.“

EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom hebt hervor, welche Bedeutung die Stiftung für das Selbstverständnis des Unternehmens hat: „Neben unseren Sponsoring- und Spendenaktivitäten ist die EAM-Stiftung seit elf Jahren eine feste Größe für die sozial engagierten Vereine in der Region. Als regional verwurzeltes Unternehmen ist es für uns eine Herzensangelegenheit, diese gezielte und verlässliche Form der Förderung ‚guter Taten‘ zu praktizieren.“

Wichtige Informationen für die Bewerbung
Das Online-Bewerbungsformular und alle notwendigen Detail-Informationen zur Ausschreibung finden Bewerber unter www.eam.de. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2016. Die eingereichten Projekte müssen sich auf die Themenschwerpunkte „Jugend- und Altenhilfe“ oder „Bildung und Erziehung“ beziehen. Die Ausschreibung der EAM-Stiftung gilt für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Fördervereine, Verbände) aus dem Geschäftsgebiet der EAM. Bei Fragen können sich Interessierte direkt an Nicole Sprenger von der EAM wenden, Telefon: (0561) 933-1015, E-Mail: nicole.sprenger@eam.de.

Tags:

Schreibe einen Kommentar