Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Wohlfühlprodukte zum Grimm-Jubiläum

24. Juli 2012 | Von | Kategorie: Gesellschaft 

Zauberhaft Schlafen wie Dornröschen im Märchen – das können künftig Hotelgäste aus aller Welt, wenn sie in der GrimmHeimat NordHessen zu Besuch sind: Die Firma Sauvage Cosmetique, die in der Heimat der Brüder Grimm ansässig ist, hat u.a. ein Gute-Nacht-Tuch für Hotelgäste entwickelt. Das Kaufunger Unternehmen hat dieses und viele weitere Produkte mit Bezügen und Motiven zu den Märchen der Brüder Grimm neu ins Programm genommen und als Lagerware vorrätig.

Präsentieren die neuen Märchen-Produkte (v.l.): Tobias Knierim (Geschäftsführer Sauvage Cosmetique GmbH), Pierre Schlosser (GrimmHeimat NordHessen) und Günther Koseck (Vorsitzender Etablierungsbeirat GrimmHeimt NordHessen). Foto: Regionalmanagement Nordhessen

Präsentieren die neuen Märchen-Produkte (v.l.): Tobias Knierim (Geschäftsführer Sauvage Cosmetique GmbH), Pierre Schlosser (GrimmHeimat NordHessen) und Günther Koseck (Vorsitzender Etablierungsbeirat GrimmHeimt NordHessen). Foto: Regionalmanagement Nordhessen

Ab dem 20. Dezember rücken Leben und Werk der Brüder Grimm einmal mehr in den Fokus: Die Erstveröffentlichung der Kinder- und Hausmärchen liegt dann genau 200 Jahre zurück. Das Ereignis wird unter anderem mit einer weltweiten Kampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus und der hessenweiten Veranstaltungsreihe GRIMM2013 gewürdigt (www.grimm2013.de). „Den Hotelgästen, die zum Jubiläum die Heimat der Brüder Grimm besuchen, wollen wir mit diesen Produkten gerecht werden“, schildert Gerd Knierim, Geschäftsführer von Sauvage Cosmetique. Das seit über 20 Jahren bestehende Unternehmen, das vorwiegend Produkte für Hotels liefert, bietet deshalb nun unter anderem sechs verschiedene Märchen-Fleecedecken und Kinderbademäntel samt passenden Kinderslippern an, die mit verschiedenen Märchenfiguren bestickt sind. Badeslipper mit den Konterfeis der Brüder Grimm, ein Reise-Nähetui, bedruckt mit dem tapferen Schneiderlein, eine Pflasterkartonage u.v.m. sind ebenfalls im Programm.  Bis zum Herbst wird noch ein halbes Dutzend weiterer Produkte folgen. Und auch das Einschlaftuch „Dornröschen“ gehört in die Produktpalette. „Mit dem Einschlafen in fremden Betten haben manche Hotelgäste Schwierigkeiten. Sie empfinden es deshalb als schöne Geste, wenn jemand ihnen das Einschlafen angenehm gestaltet“, sagt Gerd Knierim. Das Gute-Nacht-Einschlaftuch ist mit ätherischen Ölen getränkt und soll eine beruhigende Wirkung haben.  „Es ist ein enorm erfolgreiches Produkt“, sagt Knierim.

Mit der Märchen-Produktlinie will Sauvage Cosmetique vor allem Hotels und Tourismusbetriebe in ganz Deutschland, insbesondere in Nordhessen, der Heimat der Brüder Grimm, ansprechen. Gerd Knierim hält es aber nicht für ausgeschlossen, dass sich auch seine internationalen Kunden für die Grimm-Märchen-Produkte interessieren. Zu den Kunden des Kaufunger Unternehmens zählen führende Hotels in ganz Europa, dem Mittleren Osten sowie in anderen Teilen der Welt.

Verschiedene Märchen-Fleecedecken, Bade-Slipper und die weiteren Produkte mit Märchenmotiven – teils mit dem Logo der GrimmHeimat NordHessen – sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen gibt es dazu bei Sauvage Cosmetique unter Tel.: (0561) 981660 oder unter www.sauvage-germany.de.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar