Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Auszeit vom Alltag

11. Juni 2012 | Von | Kategorie: Gesundheit 

Erholung und Genuss verspricht das EKKOs Kultur- und Tagungshotel in Bad Sooden-Allendorf. Das am Kurpark gelegene Haus bietet seinen Gästen alles, was sie für entspannte Tage brauchen. Herrlich im Grünen gelegen und umgeben von einer einmaligen Fachwerkidylle kann man sich von Kopf bis Fuß wunderbar verwöhnen lassen und den Alltag einfach vergessen.

Das EKKOs Kultur und Tagungshotel in Bad Sooden -Allendorf liegt inmitten des idyllischen Kurparks. Foto: EKKOs

Das EKKOs Kultur und Tagungshotel in Bad Sooden -Allendorf liegt inmitten des idyllischen Kurparks. Foto: EKKOs

Salz hat die Perle im Werratal reich und berühmt gemacht. Seit mehr als 100 Jahren kommen Gäste nach Bad Sooden-Allendorf, um den Duft der Sole einzuatmen und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Doch es ist nicht nur das historische Gradierwerk aus dem Jahr 1638, das Gäste anlockt. Auch die Fachwerkkulisse der romantisch an der Werra gelegenen Stadt verzaubert. Umgeben von weiten Wiesen und tiefen Wäldern ist Bad Sooden-Allendorf ein Paradies für Naturliebhaber und Erholungssuchende.

Direkt am schönen Kurpark gelegen, steht das EKKOs Kultur- und Tagungshotel. Das früher unter dem Namen Kurpark Hotel bekannte Haus hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer erstklassigen Adresse für eine entspannende und genussvolle Auszeit, kulturelle Veranstaltungen und Tagungen entwickelt. Durch die einzigartige Kombination aus Wellness und Natur, Genuss und Gourmet, Kultur und Tagungen sucht das Hotel in der Region seinesgleichen.

Das Ambiente des Vier-Sterne-Superior-Hotels ist bis ins kleinste Detail anspruchsvoll. Bereits ein erster Blick in die Zimmer macht diese Philosophie deutlich. 87 hochwertig designte und edel ausgestattete Zimmer und zwei luxuriöse Suiten mit Dachterrasse laden zum Wohlfühlen und Entspannen ein.

Auffallend ist im EKKOs die Leidenschaft für Südafrika. Seinen Bezug zu diesem Land hat das Haus nicht ohne Grund, Eigentümer Ekkehart Eymer ist dort Honorarkonsul. Viele Dekorationselemente spiegeln Stationen seiner Reisen wieder. Es sind Kunstschätze, die Eymer aus Südafrika mitgebracht hat. Mit ausgesuchten Exponaten möchte er ein wenig Neugier auf das wunderschöne Land wecken. In der Mandela Lounge ist eine wertvolle Ausstellung mit Fotografien einer faszinierenden Persönlichkeit zu sehen: Nelson Mandela.

Auch kulinarisch findet man südafrikanische Anklänge. Das Weinrestaurant und die Brasserie halten südafrikanische Speisen und Weine bereit. Die Brasserie verwöhnt darüber hinaus mit leichter französischer Küche. Im Weinrestaurant kann man saisonale und mediterrane Köstlichkeiten sowie ausgezeichnete Weine genießen. Beide Restaurants sind ideal, um einen Tag ausklingen zu lassen. Einladend ist die große Sonnenterrasse mit Blick auf den Kurpark.

Hochwertig designte Zimmer und luxuriöse Suiten laden zum Wohlfühlen ein. Foto: EKKOs

Hochwertig designte Zimmer und luxuriöse Suiten laden zum Wohlfühlen ein. Foto: EKKOs

Arrangements zum Wohlfühlen
Wer Entspannung sucht, dem bietet das EKKOs viele Arrangements. Ob kuschelige Wellnesstage oder sinnliche Romantiktage, Regeneration pur oder Aktivität pur, Krimitage oder Entdeckertage – das Haus bietet für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis das Passende. Interessant sind auch die kulturellen Veranstaltungen und Events im Kongresszentrum. Unabhängig davon ist der Aufenthalt im Fitness- und Softwellnessbereich mit finnischer Sauna, Kaltwasserbecken und verschiedenen Massage- und Behandlungsangeboten jederzeit eine Wohltat.

Auch in der nahe gelegenen Werratal-Therme kann man vom Alltag abschalten. Die Therme bietet ein harmonisch aufeinander abgestimmtes Konzept aus Wellness, Beauty, Fitness, Erholung und Entspannung. Darüber hinaus lohnt das Ambiente einen Besuch. Denn das unmittelbar benachbarte und letzte von einst 22 historischen Gradierwerken wird als großes Freiluftinhalatorium in die attraktive Erlebniswelt einbezogen.

Das nur wenige Fuminuten entfernte Gesundheitszentrum Balzerborn bietet Gesundheitsvor- und nachsorge auf höchstem medizinischen Niveau. Foto: EKKOs

Das nur wenige Fuminuten entfernte Gesundheitszentrum Balzerborn bietet Gesundheitsvor- und nachsorge auf höchstem medizinischen Niveau. Foto: EKKOs

Prävention auf hohem Niveau
Wer auch etwas für seine Gesundheit tun möchte, ist im fünf Fußminuten entfernten Balzerborn Gesundheitszentrum bestens aufgehoben. In der Rehaklinik für Orthopädie und Rheumatologie können Medizinische Check-ups, physikalische Therapie und Physiotherapie gebucht werden. Das medizinische und therapeutische Angebot ist auf höchstem Niveau und garantiert eine individuelle Betreuung. Das Spektrum der Therapien reicht von klassischen Massagen und Bädern über Wirbelsäulengymnastik und Gangschule bis hin zu Sehtraining und Nadelreizen. Und auch das Ambiente, das von Charme und Eleganz, Großzügigkeit und Komfort geprägt ist, steht für höchstes Niveau.

Das EKKOs Kultur- und Tagungshotel verfügt über acht Tagungsräume, darunter die Mandela Lounge und die Bibliothek, drei Tagungsräume im Alten Kurhaus und zwei Tagungsräume und einen großen Saal im Kultur- und Kongresszentrum. Dabei wird viel Wert auf Ambiente gelegt – Tagungsgäste sollen sich rundum wohlfühlen. Dazu gehört neben modernster Tagungstechnik und feinster Küche vom Frühstück über die Kaffeepause bis hin zum Dinner auch ein individuelles Rahmenprogramm. Es bleiben also keine Wünsche offen.


Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar