Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Gesundheit bewusst erleben

11. Mai 2015 | Von | Kategorie: Gesundheit 

12. Kasseler Gesundheitstage

Hören Sie gut? Wissen Sie, wie Ihr Ohr innendrin aussieht? Während der 12. Kasseler Gesundheitstage im Kongress Palais Kassel konnten die Besucher dem Ohr in einem überlebensgroßen Modell auf die Spur kommen. Rein in die Ohrmuschel, ab durch den Gehörgang und das Trommelfell bestaunen, eintauchen ins Mittelohr bis zum Herzstück, dem Hörgang. Nicht nur Kindern entglitt bei diesen Einsichten ein erstauntes „Oooh!“. Auch die erwachsenen Messebesucher zeigten sich fasziniert von der Lebensechtheit des riesigen Organs.

Freut sich über den Erfolg: das Team des Regionalmanagements. Fotos: Mario Zgoll

Freut sich über den Erfolg: das Team des Regionalmanagements. Fotos: Mario Zgoll

Mitmachen lohnt sich
Wie gut das Hörvermögen ist, ließen viele Besucher an Ständen von Hörspezialisten prüfen. Für Hörgeschwächte gab es hier auch eine Menge Informationen, welche Hörsysteme es am Markt gibt und wie sie funktionieren. Die kostenfreien Gesundheitschecks und Mitmachaktionen waren auch in diesem Jahr ein beliebter Treffpunkt, um Gesundheit bewusst zu erleben. „Schließlich will man wissen, wie es einem geht“, betonte ein Besucher. Neben Hörtests gab es Sehtests, Blutzucker- und Blutdruckmessungen, Tai Chi zum Kennenlernen, Kochdemonstrationen und eine Blutspendeaktion.

Ein echtes Herz bestaunten die Besucher am Stand des Herz- und Kreislaufzentrums (HKZ). Anhand eines Schweineherzens demonstrierten die Rotenburger Herzexperten, wie der katheterbasierte Aortenklappenersatz funktioniert. Das minimalinvasive Verfahren zählt zu den größten Innovationen der Herzchirurgie. „Mit dem Verfahren kann eine offene Herzoperation vermieden werden. Das ist für die Patienten viel schonender“, erläutert Privatdozent Dr. Ardawan Rastan, Chefarzt der Herz- und Gefäßchirurgie.

Rund 11.000 Besucher kamen zu den 12. Kasseler Gesundheitstagen. Mehr als 140 Aussteller waren dabei – sie kamen aus der Gesundheits- und Medizinbranche, von Institutionen, Verbänden und Selbsthilfegruppen. Ihre Stände waren auch diesmal ein Zentrum des persönlichen Austauschs, wo Betroffene ein offenes Ohr für ihre Fragen fanden und wertvolle Informationen mit nach Hause nahmen.

Informativ waren die zahlreichen Vorträge, Seminare und Workshops mit über 100 renommierten Referenten. Hier erfuhren die Besucher zum Beispiel mehr über Kosten und Nutzen von Vorsorgeuntersuchungen, warum jeder eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in der Tasche haben sollte, welche Impfungen sinnvoll sind, wie das gesunde Pausenbrot belegt ist oder und wie man sein Gedächtnis mit dem richtigen Training fit macht.

Regionalmanagement zieht positive Bilanz
Die , die die Gesundheitstage seit 2003 ausrichtet, zieht eine positive Bilanz. „Die Gesundheitstage haben sich als Leitveranstaltung für die Region etabliert“, sagt Bettina Ungewickel, Projektleitung Gesundheit. „Sie zeigen, welche Kompetenzen die Region zu bieten hat“, unterstreicht Geschäftsführer Holger Schach.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar