Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Lust auf Lachen

(Anzeige)

16. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Gesundheit 
Für schöne und gesunde Zähne kann man einiges tun. Neben der regelmäßigen Prophylaxe  bietet die moderne Zahnmedizin viele  Methoden, um Makel  zu beseitigen. Foto: nh

Für schöne und gesunde Zähne kann man einiges tun. Neben der regelmäßigen Prophylaxe bietet die moderne Zahnmedizin viele Methoden, um Makel zu beseitigen. Foto: nh

Diskrete Korrekturen sorgen jederzeit für schöne Zähne
Das Leben ist schön – und das zeigen wir auch gerne mit einem strahlenden Lachen. Wie schade wäre es, wenn das Lächeln getrübt ist. Ein asymmetrischer Zahnbogen, verfärbte Zähne, ein kleine Lücke – vieles kann die Freude daran vergällen: „Das muss nicht sein. Die moderne Zahntechnik und Zahnmedizin bietet viele Methoden, um dezent Korrekturen vorzunehmen und auch schnell Schäden zu beheben“, sagt Dr. Christian Schöler, Zahnarzt und Experte mit Kammerzertifikat für ästhetische Zahnheilkunde in Söhrewald.

Makellos dank Harmonieschiene

Schöne Zähne sind gut fürs Wohlbefinden, stehen für Attraktivität, Gesundheit und auch Erfolg. Im Job sind attraktive Menschen nachweislich leichter und häufiger erfolgreich. Doch nur etwa jeder Zweite in Deutschland ist mit seinem Lächeln zufrieden. Wer kleine Zahnlücken oder schiefe Zähne korrigieren lassen möchte, kann auf eine Methode zurückgreifen, die einfach, dezent und effektiv ist: die Harmonieschiene. Sie bewegt einzelne Zähne durch sanften Druck in die richtige Position.

Das Schienensystem eignet sich für leichte bis mittelstarke Fehlstellungen im Frontzahnbereich. Die Zahnschiene ist durchsichtig und herausnehmbar. Sie wird rund um die Uhr getragen, außer beim Essen und bei der Zahnpflege. „Meist dauert die Therapie mit der Harmonieschiene nicht länger als einige Wochen bis wenige Monate“, sagt Schöler, der sehr gute Erfahrungen damit macht.

Professionelles Home-Bleaching
Verfärbte Zähne können mithilfe eines professionellen Home-Bleachings wieder weiß werden. Hierfür wird vom Zahnarzt eine individuelle Zahnschiene angefertigt, mit der das Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen, ohne das Zahnfleisch zu berühren und zu verletzen. Die Schiene mit dem Gel wird stundenweise oder über Nacht getragen. Die Behandlung dauert nur wenige Tage oder Wochen. Das langfristige Ergebnis kann man nach etwa zwei Wochen beurteilen. „Die Aufhellung hält etwa ein bis zwei Jahre und steht dem Ergebnis eines Praxis-Bleachings in nichts nach“, sagt Schöler. Jedoch zeigten sich seltener Überempfindlichkeiten der Zähne, je schonender ein Bleaching ist.

Weiterer Vorteil: „Die Schienen können immer wieder genutzt werden, wenn nach ein bis zwei Jahren die Zähne wieder nachdunkeln. Man benötigt lediglich neues Bleaching-Gel. Jedoch sollte vor jedem Bleaching der Zahnarzt befragt werden“, betont Schöler. Auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe sorgen für ein gesundes und gutes Aussehen.

Direktversorgung mit Cerec

Schnell kann es passieren, dass ein Zahn abbricht. Für einen solchen Fall ist es gut zu wissen, dass man die Lücke ebenso schnell schließen kann. „Niemand muss mit einem zerstörten Zahn nach draußen gehen“, sagt Schöler. Er bietet mit Cerec eine diskrete und zuverlässige Möglichkeit, Zähne innerhalb einer Sitzung technisch und ästhetisch hochwertig wiederherzustellen – ohne Abformung und Provisorium.

Mittels einer 3-D-Kamera wird der präparierte Zahn im Mund abgescannt und ein virtuelles 3-D-Modell erstellt. Eine Konstruktionssoftware erstellt die benötigte Restauration, die anschließend aus einer industriell hergestellten Hochleistungskeramik gefräst und auf dem Zahn dauerhaft verklebt. wird „Die komplette Behandlung für einen Zahn ist in einer Sitzung abgeschlossen, dauert meist nicht mal zwei Stunden“, sagt Schöler.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar