Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Forelle | Ceviche | Chicorée

16. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Gourmet 

Von Christoph Brand

Zutaten für 4 Personen

…für das Ceviche
4 entgrätete Forellenfilets von sehr frischen Forellen
2 rote Zwiebeln in feine Streifen geschnitten
1 große Avocado grob gewürfelt
Saft von 6 Limetten
4 Stängel Blattkoriander fein geschnitten
2 Esslöffel gerösteter schwarzer Sesam
Sesamöl
Sojasoße
Salz/Pfeffer/Zucker

…für den Chicorée
4 Chicoreeköpfe geviertelt
Salz
brauner Zucker

…für die Chilimayo
2 Eigelb
1 El feiner Senf
Pflanzenöl
Chilipulver

…außerdem
4 Scheiben geröstetes Bauernbrot

Zubereitung

…für das Ceviche
Die Forellenfilets von der Haut ziehen und in ca. 2 x 2cm große Würfel schneiden und mit den Zwiebeln in den Limettensaft geben. Der Fisch sollte vollständig mit Limettensaft bedeckt sein. Nachdem der Fisch mindestens zwei Stunden im Kühlschrank gezogen hat, den überflüssigen Saft abgießen und die Avocadowürfel, sowie Koriander, Sesamöl, Sojasauce und den gerösteten Sesam hinzugeben. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

…für den Chicorée
Den Chicorée leicht salzen, mit den Schnittflächen in braunen Zucker drücken und in gutem Öl anbraten/schwitzen.

…für die Chilimayo
Die Eigelbe mit dem Senf verrühren und das Öl nach und nach unter ständigem rühren hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 1 EL Chilipulver in etwas Öl anschwitzen, abkühlen lassen und unter die Mayonnaise rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell etwas Zitronensaft. Das Ceviche mit dem Chicore und der Chilimayo auf dem Bauernbrot anrichten.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar