Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Krakenburger von Christoph Brand

29. August 2011 | Von | Kategorie: Gourmet 

500 g frische Krake
2 Lorbeerblätter
1/2 blaue Zwiebel (fein gehackt)
Oregano
Olievenöl
Pfeffer
Salz

Zubereitung Krake:
Krake mit Lorbeerblättern in reichlich Salzwasser ca 30. Min. kochen.Danach die Arme in Scheiben schneiden mit der ½ blauen Zwiebel, Oregano, Olivenöl, Balsamico, Pfeffer und Salz mischen.

400 g Rinderhack
2 Kürbiskernbrötchen
1 Ei
½ eingeweichtes Brötchen
1 Knoblauchzehe (fein zerhackt)
½ TL Ingwer  (fein zerhackt)
1 blaue Zwiebel
1 kleinen Romasalat
½ rote Paprika
½ gelbe Paprika
etwas Tomatenketchup
Salz, Pfeffer, Chilli (nach Geschmack)

Zubereitung Rinderburger:
Dann das Rinderhack mit Ei, Brötchen, Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und etwas Ketchup ver-kneten, Frikadellen formen und mit etwas Öl in der Pfanne braten. Aus den Kürbiskernbrötchen und den restlichen Zutaten wie Salat und Paprika einen Burger stapeln. Und die marinierte Krake auf die Rindfleischfrikadelle geben.

Kürbisketchup
200 g Kürbis, geschält und in kleine Würfel
geschnitten
Etwas Olivenöl
100 ml Gemüsebrühe
60 g Zucker
1 EL Rübenkraut
1 kleine Chilischote ohne Kerne, fein geschnitten
50 ml weißer Balsamico
Schwarzer Pfeffer und Salz aus der Mühle zum
Abschmecken, eventuell etwas Sojasauce

Zucker karamellisieren, den Kürbis und die Chili dazugeben und in dem Olivenöl kurz anschwitzen, mit dem Essig und der Brühe ablöschen. Solange köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Alles zusammen fein pürieren und mit dem Rübenkraut, Pfeffer und Salz abschmecken, eventuell mit etwas Sojasauce abschmecken.

Sour cream
250 g Sauerrahm
Schnittlauch
Glatte Petersilie
Pfeffer
Salz
½ TL  Zucker
1 TL Senf
Olivenöl
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)

Alle Zutaten zusammenrühren und nach belieben abschmecken.

1 Hokkaido Kürbis
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Pfeffer
Salz
Brauner Zucker
Olivenöl

Zubereitung Kürbiswedges
Kürbis vierteln und entkernen, in Spalten (Wedges) schneiden. Die Schale bleibt am Kürbis. Dann die Scheiben zusammen mit Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Pfeffer, Salz und einem Schuss Olivenöl in den Backofen geben (auf 180° vorgeheizt für 20-30 Min.)

Tags: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar