Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Ralf Spohr: Drei Jahre Jérôme

29. August 2011 | Von | Kategorie: Kommentare und Grußworte 
Ralf Spohr, Verlagsleiter der Bernecker Mediagruppe

Ralf Spohr, Verlagsleiter der Bernecker Mediagruppe

Während Sie sonst an dieser Stelle Gastgrußworte verschiedener Persönlichkeiten unserer Region lesen, melde ich mich diesmal aus gegebenem Anlass aus dem Verlagshaus, quasi als Erfinder von Jérôme, bei Ihnen zu Wort.

Das hat seinen Grund, denn mit dieser Ausgabe feiern wir bereits den dritten Geburtstag unseres Magazins. Drei Jahre Jérôme, das sind 19 prall gefüllte Ausgaben und über 1.000 Seiten voller außergewöhnlicher Geschichten, Porträts, Menschen und Bilder sowie Empfehlungen aus Kassel und Kurhessen.

Offensichtlich lagen wir mit unserem Magazin-Konzept richtig, denn gegen einen allgemein rückläufigen Trend in der Verlagsbranche entwickelten sich Jérôme und der gesamte Bernecker Verlag positiv nach vorne. Als Entscheidermagazin verbindet Jérôme Inhalte aus Wirtschaft und Kultur, Gesellschaft und Gesundheit, Sport und Event auf höchstem Niveau.

Die Resonanz von Ihnen als Leser, die Zustimmung aus Wirtschaft und Politik, aber auch das wachsende Vertrauen in die Nutzung von Jérôme als hochwertiges Image-Werbemedium durch unsere Anzeigenkunden bestätigen dies. Als stiller Botschafter und fester Bestandteil dürfen wir regelmäßig die Kasseler Delegation auf die Internationale Tourismusbörse nach Berlin begleiten und dort die schönsten Seiten unserer Region Besuchern aus aller Welt präsentieren.

Unsere Redakteure und Fotografen suchen und finden immer wieder spannende Geschichten, unsere Mediengestalter setzen diese hochwertig um und unsere Mediaberater sorgen für die Unterstützung und Refinanzierung durch Anzeigenkunden.

Nebenbei bemerkt: Jérôme finanziert sich fördermittelfrei allein durch Abonnements und Anzeigen, wobei es gilt, für jede Produktion die Kosten in der Größenordung eines gut ausgestatteten Kleinwagens einzuspielen. Das erfordert nachhaltige Unterstützung, die wir durch Anzeigenkunden, Premiumpartner und natürlich durch Sie als Leser erfahren.

Schenken Sie uns zum Geburtstag also wieder Ihre Aufmerksamkeit, bleiben Sie uns gewogen, denn mit künftigen Themen zum Flughafen Kassel, der Entwicklung der Gesundheitsregion Nordhessen, zu den Trendsettern der E-Mobility- und Solarbranche, dem Weltkulturerbe, der documenta und dem 2013 anstehenden Stadtjubiläum werden uns so schnell die Themen nicht ausgehen.

Mein Dank gilt dem gesamtem Team, das unermüdlich an der Qualität des Angebotes feilt,  sowie Ihnen als treuer Leser und unseren zahlreichen werbenden Kunden. Schließen wir mit einem Zitat von Jérôme Bonaparte, unserem Namenspaten:

“Arbeit ist eine so faszinierende Sache, dass ich anderen stundenlang dabei zuschauen könnte.”

Nun, betrachten Sie entspannt die Arbeit, die unsere Mitarbeiter auch wieder in diese Ausgabe investiert haben, und genießen Sie ausgiebig das Ergebnis. Jérôme – Kassel und Kurhessen königlich genießen.

Ihr Ralf Spohr
Verlagsleiter A. BerneckerVerlag GmbH


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar