Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Tipp für Gourmets

12. September 2014 | Von | Kategorie: Leben und genießen 

Neues Mitglied bei der deutschen Sektion der Jeunes Restaurateurs

Ausgezeichnete Küche im gehobenen Ambiente – die Gastgeber des Restaurants Park Schönfeld: Sabrina Schoregge und Eduard Jaisler. Foto: Mario Zgoll

Ausgezeichnete Küche im gehobenen Ambiente – die Gastgeber des Restaurants Park Schönfeld: Sabrina Schoregge und Eduard Jaisler. Foto: Mario Zgoll

Seit diesem Sommer ist die kulinarische Landschaft in Kassel um eine Attraktion reicher: Der 31-jährige Eduard Jaisler ist als Mitglied bei der Vereinigung der Jeunes Restaurateurs d’Europe aufgenommen worden. Jaisler führt gemeinsam mit Lebensgefährtin Sabrina Schoregge das Restaurant Park Schönfeld. Seit April 2012 sind sie die neuen Gastgeber des Restaurants Park Schönfeld und für beide ist ihr Restaurant Passion und Herausforderung zugleich. „Für uns steht das Wohl unserer Gäste selbstverständlich im Fokus, aber wir leben alle Facetten der gehobenen Küche: eine Kombination aus Erfahrung, erlesenen Zutaten und Freude an der Arbeit. Auch unser Credo lässt sich einfach zusammenfassen: ehrlicher Genuss mit feinem Geschmack“, beschreibt Schoregge die Philosophie des Hauses.

 
Ehre, wem Ehre gebührt!

Foto: Mario Zgoll

Foto: Mario Zgoll

Wer sich in die deutsche Sektion der Jeunes Restaurateurs einreihen will, muss sehr strenge Aufnahmekriterien erfüllen – denn die Jeunes Restaurateurs sind keine Vereinigung, der man einfach beitreten kann: Nicht älter als 37 und nicht jünger als 25 Jahre und man muss bereits mehrere Jahre als selbstständiger Restaurateur gearbeitet haben. Auch der Erfolg muss nachgewiesen sein und so ist die Erwähnung in drei einschlägigen Restaurantführern eine weitere Voraussetzung. Durch die Aufnahme von Eduard Jaisler wächst die Gemeinschaft der Jeunes Restaurateurs auf insgesamt 71 Mitglieder. „Natürlich bin ich sehr stolz auf die Aufnahme“, erklärt Jaisler und fährt fort: „Aber sie ist auch meine Motivation, den Anspruch an meine Küchenkreationen zu halten und zu erhöhen.“

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar