Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Im Porträt – Der Kasseler Professor Andreas Mann

1. September 2009 | Von | Kategorie: Porträt 
Professor Dr. Andreas Mann ist fasziniert von Zahlen, Fußball und seinem Fachgebiet: „Das ganze Leben ist Marketing“, Foto: Mario Zgoll

Professor Dr. Andreas Mann ist fasziniert von Zahlen, Fußball und seinem Fachgebiet: „Das ganze Leben ist Marketing“, Foto: Mario Zgoll

„Das ganze Leben ist Marketing“, sagt Professor Dr. Andreas Mann. Er ist begeistert von diesem Thema, das er zu seinem Beruf mit Berufung gemacht hat. Der 44-jährige Wirtschaftswissenschaftler ist Professor für Dialogmarketing und Leiter des DMCC – Dialog Marketing Competence Centers der Universität Kassel. Zudem faszinieren den Nordhessen, der bereits mit 39 Jahren Professor geworden ist, Zahlen. Begriffe sind biegsam – Zahlen sind kritikfähig Mit Zahlen lasse sich vieles sehr gut darstellen, erklärt er. Beispielsweise wenn die Budgetierung für Marketingkampagnen ermittelt wird: „Weil sie Entscheidungen transparent machen, (…) da wird man kritikfähig. Man kann mit Leuten darüber diskutieren, warum man irgendwelche Variablen berücksichtigt hat. Ich finde das viel besser, als wenn nur sagt, das kann man so oder so verstehen. Begriffe sind immer sehr biegsam. Und das ist das Schöne an quantifizierten Entscheidungen, die man auf wenige Kennzahlen runterbricht und daran den Erfolg der Maßnahmen messen kann.“

Professor Mann liebt Zahlen, aber zahlengläubig dürfe man auch nicht sein, warnt er. Zahlen unterstützten lediglich die Entscheidungsfindung. Unternehmen stehen im Dialog mit ihren Kunden  – und umgekehrt. Das ist das Wichtigste überhaupt, um erfolgreich zu sein.

Erfolgreiche Kommunikationsmanager aus Kassel
Und zu wissen, warum ein Produkt wann, wie und von wem gekauft wird oder nicht, das auch noch mit Zahlen zu belegen, daraus unter Umständen neue Marketingstrategien für das Unternehmen zu entwickeln – das sind die Hauptaufgaben der Kommunikationsmanager, die in Kassel am DMCC ausgebildet werden. Der Master in Kommunikationsmanagement und Dialogmanagement kann am DMCC erworben werden. Alle Studenten haben zuvor schon ein Studium aus dem Bereich Wirtschaft absolviert. Die Nachfrage nach den Experten sei groß, so Professor Dr. Mann. Und die Arbeit mit den Studenten mache ihm sehr viel Spaß.

Die Universität sei interdisziplinär und innovativ angelegt und schon deshalb sehr interessant. In Kassel an der Universität leiste man auch in diesem Bereich Pionierarbeit; sein Lehrstuhl sei bisher einzigartig in Deutschland, das werde aber sicher nicht mehr lange so bleiben.

Gern unterwegs und sehr gern in Nordhessen

Der am Edersee geborene Nordhesse ist gern unterwegs, allerdings kommt er genauso gern zurück und zeigt sich als begeisterter Nordhesse: „Ich finde Nordhessen wunderbar, es ist alles da: von Kultur über Freizeitmöglichkeiten bis hin zu innovativen Branchen. Zudem können Sie alles kaufen, was das Herz begehrt. Was brauchen Sie mehr?“

Der 44-jährige Marketing-Spezialist ist Vater von drei Töchtern im Alter von 10, 8 und 4 Jahren. Töchter und Ehefrau teilen mittlerweile eine Leidenschaft des Vaters, die für ihn absolute Entspannung bedeutet: Fußball. Professor Mann ist Schalke-Fan mit Leib und Seele.

Schalke 04 hat die ganze Familie überzeugt

„Ich bin Vereinsmitglied bei Schalke 04 und fahre regelmäßig zu Heimspielen meines Clubs. Da brülle ich mir dann die Seele aus dem Leib für meinen Verein und kann dabei wunderbar entspannen.“ Seine vier Frauen sind natürlich mit von der Partie. Die hat er einfach mal mitgenommen, und dann gab es kein Zurück mehr. Getreu dem schönen Marketing-Motto: „Wenn man Menschen überzeugen will, dann muss man sie mitnehmen.“

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar