Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



GrimmHeimat präsentiert ihre schönsten Seiten

9. Februar 2016 | Von | Kategorie: Region 

Neue Imagebroschüre stellt Nordhessen auf 52 Seiten als lebenswerte Region vor

Handliches Format, klares Design, großformatige Bilder und informative Texte: Die GrimmHeimat NordHessen hat ihre neue Imagebroschüre vorgestellt. Das 52-seitige Heft, das ab sofort in den Tourist-Informationen der Region erhältlich ist, ähnelt in seiner Aufmachung einem hochwertigen Magazin. „Wir sind mit dieser Broschüre einen neuen Weg gegangen. Sie soll nicht nur potentielle Reisegäste begeistern, sondern Nordhessen als lebenswerte Region vorstellen“, sagt Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH.

Holger Schach (Regionalmanagement Nordhessen), Sascha Gundlach (Agentur neue formen), Ulrike Remmers (Regionalmanagement Nordhessen), Dr. Nico Ritz (Bürgermeister Stadt Homberg), Martina Bülter (Touristinformation Homberg), Landrat Winfried Becker (Landkreis Schwalm-Eder), Heidrun Englisch (Rotkäppchenland) Stefan Frankfurt (Parkhotel Emstaler Höhe) Diana Stolze (Wirtschaftsförderung Hersfeld-Rotenburg). Foto: nh

Holger Schach (Regionalmanagement Nordhessen), Sascha Gundlach (Agentur neue formen), Ulrike Remmers (Regionalmanagement Nordhessen), Dr. Nico Ritz (Bürgermeister Stadt Homberg), Martina Bülter (Touristinformation Homberg), Landrat Winfried Becker (Landkreis Schwalm-Eder), Heidrun Englisch (Rotkäppchenland) Stefan Frankfurt (Parkhotel Emstaler Höhe) Diana Stolze (Wirtschaftsförderung Hersfeld-Rotenburg). Foto: nh

Sanftes, waldreiches Mittelgebirge prägt das Bild der nordhessischen Landschaft. Immer wieder eröffnen sich weite Fernblick über verwunschenen Wälder, malerische Täler und romantische Fachwerkdörfer. „Die Landschaft in Nordhessen ist traumhaft schön. Viele Einheimische wissen gar nicht, welche Schatzkammer der Natur sich vor ihrer Haustür öffnet. Oder wie vielfältig die Freizeitmöglichkeiten und das kulturelle Angebot sind“, sagt Ute Schulte, Leitung Tourismus beim Regionalmanagement Nordhessen. Das soll sich nun ändern: Mit der neuen Imagebroschüre will die GrimmHeimat NordHessen auch Einheimischen und Neubürgern zeigen, welche Lebensqualität ihre Heimat bietet.

Die Broschüre stellt die landschaftliche Schönheit Nordhessens vor, beispielsweise die sagenhaften Wälder mit urwüchsigen Eichen, Baumriesen und Urwaldrelikten. Außerdem erfahren die Leser, was typisch nordhessisch ist – zum Beispiel die Ahle Wurscht oder die weich klingende Mundart. Auch über das vielfältige Freizeitangebot, die zentrale Lage der Region im Herzen Deutschlands und das einmalige Welterbe, das sich hier findet, werden die Leser informiert. Und natürlich stellt die Broschüre die Region als Heimat der Brüder Grimm vor, denn die beiden Sprachgelehrten haben viele Jahre in Kassel gelebt und während dieser Zeit ihre weltberühmten Märchen aufgeschrieben.

Foto: nh

Foto: nh

„Es ist wichtig für unsere Arbeit, sich immer wieder klar zu machen: Was sind unsere Stärken? Was haben wir als Region zu bieten?“, schildert Ulrike Remmers, Leitung Tourismusmarketing beim Regionalmanagement Nordhessen. Diese Fragen haben die Touristiker inhaltlich für die Broschüre aufbereitet und acht Themenbereichen festgelegt. Eingeflossen sind auch die Ergebnisse einer Gästebefragung, die gezeigt hat, dass Gäste vor allem wegen der reizvollen Landschaft und wegen des kulturellen Angebots nach Nordhessen reisen.

Die GrimmHeimat NordHessen präsentiert sich aktuell nicht nur mit einer neuen Imagebroschüre, sondern auch mit einem neuen Messestand und – erstmals – mit einem Kurzfilm, der seit zwei Wochen über die sozialen Medien abrufbar ist. Annähernd 20.000 Mal wurde der Film bisher bereits auf Youtube und Facebook angesehen. Wer den Film anschaut, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen und einen fünftägigen Urlaub in der Region gewinnen.

www.grimmheimat.de

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar