Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Feuilleton

Kasseler Grimm-Gräber jetzt beschildert

5. Januar 2018 | Von | Foto: Stadt Kassel | Kategorie: Feuilleton 
Heike Steger vom Kulturamt, Kulturdezernentin Susanne Völker sowie Dr. Hans Helmut Horn, Vorsitzender des Kirchenvorstands der Kirchengemeinde Kassel Mitte, auf dem Altstädter Friedhof. Foto: Stadt Kassel

„Die Brüder Grimm haben in Kassel ein großes Erbe und viele Spuren hinterlassen. Dazu gehören auch die zahlreichen Familienmitglieder, die in Kassel lebten und hier bestattet sind. Wir wollten dies sichtbar machen und haben die Gräber der Grimm-Familie jetzt deutlich gekennzeichnet“, sagte Kulturdezernentin Susanne Völker bei einem Termin auf dem Altstädter Friedhof an der Lutherkirche.



Jubiläumstournee

22. Dezember 2017 | Von | Foto: Lars Berndt Events | Kategorie: Feuilleton 
Foto: Lars Berndt Events

New York Gospel Stars machen Halt in der Kreuzkirche
Gospelfans in ganz Deutschland dürfen sich auf die ultimative Jubiläumstournee freuen. Die New York Gospel Stars kommen im zehnten Jahr in Folge auf große Deutschlandtournee und stehen passend zu der Tournee zu zehnt auf der Bühne.



Fanta4 und zwei Mega-Festivals

15. November 2017 | Von | Foto: Andreas Baer Laesker | Kategorie: Feuilleton 
Foto: Andreas Baer Laesker

Das Auestadion wird 2018 zur Konzertarena Nun ist es „amtlich“: Am 21. Juli 2018 werden die Fantastischen Vier mit ihrer „Captain Fantastic Tour“ im Kasseler Auestadion Station machen und ihre Fans mit unvergesslichen Hits wie „Sie ist weg“ und „Die da !?!“ begeistern. Ebenfalls im kommenden Sommer finden zwei große Festivals im Auestadion statt, bei […]



Was wagst du? Die Kasseler Musiktage 2017

1. Oktober 2017 | Von | Foto: Kasseler Musiktage | Kategorie: Feuilleton 
Matthew Barley.

Unter dem Motto „Was wagst du?“ stehen die Kasseler Musiktage vom 26. Oktober bis 6. November. Auch in diesem Jahr hat das Festival wieder einiges zu bieten.



Boshaft oder genial?

25. September 2017 | Von | Foto: Paul Bröker | Kategorie: Feuilleton 
Martin Sonneborn spricht an der Universität Kassel. Foto: Paul Bröker

Martin Sonneborn zu Gast in Kassel
Hörsaal 2, mit über zweihundert Plätzen einer der größten Hörsäle im Campus Center der Universität Kassel, war bis zum Bersten gefüllt. Selbst auf den Treppen stapelten sich die Menschen, auch Stehplätze waren nicht mehr zu bekommen. Kein Wunder: Zu Gast war Martin Sonneborn.



Aus den Fugen

28. August 2017 | Von | Olga Grjasnowa. Foto: René Fitzek/Aufbau-Verlag | Kategorie: Feuilleton 
Olga Grjasnowa. Foto: René Fitzek/Aufbau-Verlag

Literaturhaus Nordhessen lädt fünf Autoren zu Lesungen nach Kassel ein
Es ist ein Unbehagen. Die Aussichten sind düster, mindestens unsicher. Wie reagieren deutsche Autorinnen und Autoren darauf? Das Literaturhaus Nordhessen hat fünf von ihnen im documenta-Jahr nach Kassel eingeladen.



Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor an Karen Duve

14. Juli 2017 | Von | Foto: Stiftung Brückner-Kühner | Kategorie: Feuilleton 
Dr. Friedrich W. Block (geschäftsführender Kurator der Stiftung Brücker-Kühner), Karen Duve, Ferdinand Schmalz, Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Pape (Vorsitzender des Stifungsrats der Stiftung Brückner-Kühner). Foto: Stiftung Brückner-Kühner

Mit dadaistisch anmutendem Sprechgesang empfing Tulip, die singende Tulpe, die Gäste zur Verleihung des 32. Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor im Rathaus Kassel. Holger Steen alias Tulip ist einer der von Karen Duve favorisierten Künstler und begleitete mit schräger Performance und klarer Stimme den Abend.



documenta 14: gegen alle Repressionen

7. Juni 2017 | Von | Fotos: Hans Martin Krause | Kategorie: Feuilleton 
Adam Szymczyk, der künstlerische Leiter der d14, während der Pressekonferenz. Das Rednerpult ist ein Kunstwerk der Sámi Artist Group. Foto: Hans Martin Krause

Flucht, Enteignung, Vertreibung, Gewalt gegen Minderheiten und den künstlerischen Widerstand gegen all dies: Darum geht es bei der documenta 14, die am Samstag, 10. Juni, in ganz Kassel öffnet. „Die große Lektion ist, dass es keine Lektion gibt“ und dass niemand den Menschen zeigen müsse, wie man zu leben habe, sagte Adam Szymczyk, künstlerischer Leiter der d14, während der heutigen Pressekonferenz im Kongress Palais in Kassel.



DER ANSCHLAG

30. Mai 2017 | Von | Foto: Steffen Sennewald | Kategorie: Feuilleton 
Die Stiftsruine mit geöffnetem Dach. Foto: Steffen Sennewald

Bad Hersfelder Festspiele zeigen Martin Luther und noch viel mehr in der Stiftsruine Dieter Wedel, Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, wird im Sommer Martin Luther – Der Anschlag in der Stiftsruine in Bad Hersfeld inszenieren. „Die Besucher erwartet ein großes Spektakel über eine der widersprüchlichsten Figuren der deutschen Geschichte: ein Wut-Bürger, ein sprachgewaltiger Übersetzer, ein […]



Instrument von Weltrang: Neuer Steinway-Flügel im Kongress Palais

15. Mai 2017 | Von | Foto: Kassel Marketing/Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 
Oliver Höppner (Bereichsleiter bei Kassel Marketing und zuständig für die Leitung des Kongress Palais), Peter Ley (Geschäftsführer der Tagungszentrum Stadthalle Kassel GmbH), Andreas Bilo (Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH), Ina Geismann (Marketing Kongress Palais / Kassel Marketing GmbH), Sandra Hotze (technisches Gebäudemanagement Tagungszentrum Stadthalle Kassel GmbH) (v.r.). Foto: Kassel Marketing/Mario Zgoll

Sie sind zu Hause in den größten Konzerthäusern der Welt und haben schon millionenfach das Publikum mit ihrem einzigartigen Klang verzaubert: Konzertflügel von Steinway & Sons. Ab sofort steht nun auch Pianisten im Kongress Palais Kassel ein neuer Flügel der weltweit bekannten Marke zur Verfügung – und ist bereit, die Zuhörer in der documenta-Stadt zu […]