Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Mit Freude, Gefühl und Genuss

16. März 2015 | Von | Kategorie: Stadt 

Kunstakademie Deventer: Painting und Catering
Vor 33 Jahren von einem ambitionierten Künstler und Kunstpädagogen gegründet, befindet sie sich seit 2011 mitten im Zentrum Kassels: die Kunstakademie Deventer. Zahllose Kunstinteressierte sind hier seither an künstlerische Techniken herangeführt worden, mit so großem Zuspruch, dass Gründer Friedel Deventer noch heute kreative Köpfe betreut, die bereits vom ersten Tag an mit dabei sind. Auch seiner Frau Maya, der heutigen Akademie-Leiterin, halten einige Kunstschüler seit mehr als 25 Jahren die Treue. „Denn das ist hier wie eine große Familie“, so Maya Deventer. Obgleich sich niemand länger als vier Wochen vertraglich festlegen müsse, „geschieht es eigentlich eher selten, dass jemand nur einen Kurs macht und dann bereits aufhört“. Friedel Deventer ergänzt: „Wenn sie ihre eigene Kreativität entdeckt haben und zudem merken, dass sie immer besser werden, wollen die meisten ihr Repertoire gerne noch erweitern.“ Das Hauptangebot besteht aus den regelmäßigen, jeweils zweistündigen Kursen für künstlerisches Arbeiten – alle Techniken und Projekte werden dabei individuell unterstützt, das erforderliche Material gestellt – sowie den neu hinzugekommenen Kinderkursen und der Mappenvorbereitung für künftige Kunststudenten.

Gemütlicher als im Hotel

Kreativ gestimmt im neuen GOYA-Bistro ihrer Kunstakademie Deventer: das Künstlerpaar Maya und Friedel Deventer. Foto: Mario Zgoll

Kreativ gestimmt im neuen GOYA-Bistro ihrer Kunstakademie Deventer: das Künstlerpaar Maya und Friedel Deventer. Foto: Mario Zgoll

Ergänzend bieten die Deventers spezielle Kompakt- und Wochenendkurse an, deren Bandbreite von Malerei im Museum und in der Natur bis hin zu Vergoldungstechniken reicht. Großer Nachfrage erfreut sich insbesondere ihr Action-Painting-Kurs, über den Friedel Deventer sagt: „Mal so richtig mit Farbe kleckern, wie Jackson Pollock – da blühen insbesondere kopfgesteuerte Kandidaten richtig auf: bei der Erfahrung, dass Kunst auch mit Gefühl und experimenteller Freude geschaffen werden kann.“ Kurse wie dieser können überdies vor privaten bzw. betrieblichen Festen und Feiern, Seminaren oder Geschäftsessen gebucht werden, für die Maya Deventer im Rahmen ihres „GOYA Event Catering“ die beiden kombinierbaren Räume der Kunstakademie anbietet: das Bistro, für bis zu 36 Personen, und den Kunstarbeitsraum, mit dem zusammen bis zu 60 Personen Platz finden. „Das ist gemütlicher als im Hotel, und wer bei mir das Catering bestellt, muss zudem keine Raummiete zahlen“, sagt die Künstlerin, die seit vielen Jahren – etwa durch „Culinaria – die kreative Genussagentur“ – ebenso für ihre gastronomischen Köstlichkeiten bekannt ist. „Spezielle Wünsche wie etwa vegan/vegetarisch werden dabei immer berücksichtigt.“ Als weitere Bereicherung von Kassels Kulturlandschaft können Künstler jedweder Couleur im „GOYA“ auftreten oder ihre Werke präsentieren, darüber hinaus steht es offen für Vereinstreffen.

Mehr Informationen unter www.kunst-akademie-deventer.de und www.maya-goya.com

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar