Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Beiträge zum Stichwort ‘ Adam Szymczyk ’

Gegen alle Widrigkeiten

28. August 2017 | Von | Foto: Uwe Thon | Kategorie: Stadt 
Agnes Denes schuf die „Living Pyramid“. Foto: Uwe Thon

Nach Athen: documenta 14 auf Zielkurs
Die magische Millionengrenze – wird sie nun endlich überschritten? Alles deutet darauf hin. Denn waren es bei der ersten, von ihrem Gründer Arnold Bode ausgerichteten documenta von 1955 noch vergleichsweise bescheidene 130.000 Besucher, die sich zur seither weltgrößten Ausstellung für zeitgenössische Kunst einfanden – und das quasi nur als Nebeneffekt der zeitgleich ausgerichteten Bundesgartenschau –, so schnellte diese Zahl mit jeder weiteren Schau kontinuierlich in die Höhe, bis auf 860.000 Besucher, die 2012 nach Kassel gezogen wurden durch die von Carolyn Christov-Bakargiev konzipierte Documenta 13.



documenta 14: gegen alle Repressionen

7. Juni 2017 | Von | Fotos: Hans Martin Krause | Kategorie: Feuilleton 
Adam Szymczyk, der künstlerische Leiter der d14, während der Pressekonferenz. Das Rednerpult ist ein Kunstwerk der Sámi Artist Group. Foto: Hans Martin Krause

Flucht, Enteignung, Vertreibung, Gewalt gegen Minderheiten und den künstlerischen Widerstand gegen all dies: Darum geht es bei der documenta 14, die am Samstag, 10. Juni, in ganz Kassel öffnet. „Die große Lektion ist, dass es keine Lektion gibt“ und dass niemand den Menschen zeigen müsse, wie man zu leben habe, sagte Adam Szymczyk, künstlerischer Leiter der d14, während der heutigen Pressekonferenz im Kongress Palais in Kassel.



Von Athen lernen? documenta 14: Museum der 163 Tage

1. Juni 2017 | Von | Foto: (c) Ryszard Kasiewicz | Kategorie: Region 
2017 das Wahrzeichen der documenta 14 (hier im Aufbau): der dem Athener Parthenon nachempfundene »Tempel der verbotenen Bücher«, nun erstmals in Originalgröße. Foto: (c) Ryszard Kasiewicz

Um Gottes Willen, nein, erwiderte mir vor einigen Jahren der Feuilleton-Chef einer großen deutschen Tageszeitung, als ich ihm einen Bericht über die gerade im Fridericianum stattfindende Ausstellung des Kölner Konzeptkünstlers Hans Haacke anbot. Haacke, obgleich international renommiert sowie u.a. dreifacher documenta-Teilnehmer, war ihm scheinbar zu offensiv politisch für seine eher an tradierter Kunstauffassung orientierte Leserschaft. […]



Seid umschlungen!

23. September 2015 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Stadt 
Lothar Röse ist in typischer Haltung zur Welt: „Ich bin halt immer neugierig auf Menschen und für alles offen, das spüren die Leute." Foto: Mario Zgoll

Vom Manager zum Buchhändler Lothar Röse hat die vor der Schließung stehende Hofbuchhandlung Vietor übernommen. Auf einmal kennt er jeden, und alle kennen ihn. Wie macht der das? Lothar Röse ist ein freundlicher, zugänglicher Mensch, der gern Stories erzählt, aber auch gut zuhören kann. Selbst wenn ihm Mist erzählt wird. Ich war dabei, als ihm […]



Elegant, ironisch und nicht selten provozierend

13. April 2015 | Von | Foto: © Stadt Kassel; Foto: N. Klinger | Kategorie: Gesellschaft 
In wertschätzender Gesellschaft: Prof. Heiner Georgsdorf (Mitglied des Kuratoriums der Arnold-Bode-Stiftung), Wolfram Ebert (Mitglied des Vorstands der Kasseler Sparkasse), Preisträgerin Nairy Baghramian, Adam Szymczyk (Künstlerischer Leiter der documenta 14), Nicole Schlabach (Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen) und Oberbürgermeister Bertram Hilgen (v.l.) Foto: © Stadt Kassel; Foto: N. Klinger

Arnold-Bode-Preis an Bildhauerin Nairy Baghramian verliehen Mit dem Arnold-Bode-Preis würdigt die Stadt Kassel alle zwei Jahre – obligatorisch aber auch immer in einem documenta-Jahr – die herausragenden künstlerischen Leistungen der Gegenwart. In den Räumen des Kasseler Kunstvereins wurde die Bildhauerin Nairy Baghramian mit dem 10.000 Euro dotierten Arnold-Bode-Preis ausgezeichnet. Kulturdezernent und Oberbürgermeister der Stadt Kassel […]



60 Jahre documenta

5. März 2015 | Von | Foto: Nils Klinger | Kategorie: Stadt 
Internationales Symposium: Unter dem Motto documenta 1997–2017 kommen die künstlerischen Leiter der letzten vier documenta-Ausstellungen, der künstlerische Leiter der kommenden documenta 14 und internationale Theoretiker und Künstler zusammen, um zentrale Fragen zu heutigen Großausstellungen zu diskutieren – so auch Carolyn Christov-Bakargiev (Künstlerische Leiterin der documenta 13) und Adam Szymczyk (Künstlerischer Leiter der documenta 14). Foto: Nils Klinger

Das internationale Aushängeschild von Kassel feiert Geburtstag Im Juli 2015 feiert die documenta ihr 60-jähriges Jubiläum. Die alle fünf Jahre stattfindende documenta gilt heute als weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Anlass für einen kurzen Rückblick: Ihre Existenz verdankt die documenta der kühnen Initiative des Kasseler Künstlers und Professors Arnold Bode. Am 15. Juli 1955 eröffnete […]



Seine ganz große Bühne

30. April 2014 | Von | Foto: Markus Frohme | Kategorie: Gesellschaft 
Auftritt der Kuratoren: René Block (Leiter der Kunsthalle Fridericianum 1997–2006), Rein Wolfs (Leiter der Kunsthalle Fridericianum 2007–2013), Susanne Pfeffer (Leiterin der Kunsthalle  Fridericianum seit 2013), Documenta 14-Leiter Adam Szymczyk, documenta GmbH-Geschäftsführer Bernd Leifeld, dOCUMENTA (13)-Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev, documenta X-Assistentin der künstlerischen Leitung Hortensia Völckers, documenta 12-Leiter Roger M. Buergel und  Dokumenta11-Leiter Okwui Enwesor (v.l.). Foto: Markus Frohme

Nach vier documenta-Abenteuern: Ende der Ära Leifeld Mitten in den Vorbereitungsarbeiten zur documenta X von 1997 „war Catherine David und einer kleinen Mannschaft, zu der ich gehörte, der Geschäftsführer abhanden gekommen“, wie sich Hortensia Völckers, zuvor unter anderem mit Tanz- und Theaterprojekten befasst und heute Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes, erinnert. Daraufhin habe der […]



Vom Sehen zum Erkennen

26. März 2014 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Feuilleton 

Adam Szymczyk leitet die documenta 14 Alle Jahre wieder. Auch bei Adam Szymczyk, am 22. November 2013 als künstlerischer Leiter der documenta 14 inthronisiert, begann es augenblicklich: das große Rätselraten, das eifrige Lesen im Künstler-Kaffeesatz. Wer steht bereits sicher auf der Künstlerliste? Spektakel oder nicht Spektakel? Neue Besucherrekorde oder doch eher Klasse statt Masse? Obgleich […]