Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Beiträge zum Stichwort ‘ Kasseler Bürgerpreises „Das Glas der Vernunft“ ’

Doch ich sage: Nein!

6. Dezember 2016 | Von | Foto: Harry Soremski | Kategorie: Feuilleton 
Bernd Leifeld (Vorstandsvorsitzende des Fördervereins „Das Glas der Vernunft“, Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Barbara Ettinger-Brinckmann (stellv. Vorsitzende des Fördervereins) und Dieter Mehlich (ebenfalls stellv. Vorsitzender des Fördervereins) – im Hintergrund: Edward Snowden war über eine „Skype“-Verbindung live aus Moskau zugeschaltet. Foto: Harry Soremski

Liebe Freunde und Freundinnen des Rechtsstaates, der Zivilcourage und des aufrechten Ganges, der Vernunft und der Aufklärung, die in diesen Zeiten wieder so bitter notwendig ist (…). Mit diesen Worten begann Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, seine Festrede auf Edward Snowden, den physisch abwesenden Preisträger des zum 26. Mal verliehenen Kasseler Bürgerpreises „Das Glas der Vernunft“.