Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Wohlfühlen in Holz

(Anzeige)

10. April 2015 | Von | Kategorie: Energie 

Moderner Holzrahmenbau bei Holzbau Kühlborn – energieeffizient, solide und zukunftssicher

Individuell planen. Damit fängt das Wohlfühlen im eigenen Haus bereits an. Dieser hohe Grad an Individualität ist besonders bei Holzbau Kühlborn in Spangenberg möglich. „Durch unsere individuelle Planung ist jedes Haus ein Unikat“, sagt Geschäftsführer Klaus Kühlborn. Mehr als 1.000 solcher Wohlfühlhäuser hat das renommierte Familienunternehmen bereits gebaut. „Wer sich rundum wohlfühlen will, der braucht natürliche Baustoffe als Garant für saubere Raumluft und Wohngesundheit im Verbund mit modernster Heiz- und Lüftungstechnik. Das macht unsere Häuser zu echten Wohlfühlhäusern“, weiß Klaus Kühlborn.

Planung, so individuell wie jeder Kunde

Foto: Holzbau Kühlborn

Foto: Holzbau Kühlborn

Bei Holzbau Kühlborn fängt Behaglichkeit bei der individuellen Planung an. Hier werden die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden umgesetzt, die Holzbauexperten des Unternehmens stehen dabei hilfreich zur Seite. Sich zuhause wohlfühlen bedeutet nicht nur die Umsetzung der Raumplanung und deren Optimierung in Bezug auf Form und Funktion, sondern besonders die Einbeziehung aller anderen Faktoren wie der Planung des Tageslichteinfalls über den Tag hinweg.

Die Wohlfühlwand
Alle Wohlfühlhäuser basieren auf dem speziell entwickelten Wandaufbau des Unternehmens. Bei diesem werden ausschließlich nachhaltige, natürliche Rohstoffe eingesetzt. Der Hauptbestandteil: Holz. Aus dem natürlichsten aller regenerativen und CO2-neutralen Baustoffe sind die Außenhaut, ob Holzschalung oder Putzträgerplatte, die tragenden Ebenen und die Dämmung hergestellt. Durch den Einsatz von ökologischen und nachwachsenden Materialien, sehr guten Dämmstoffen in Verbindung mit einem intelligenten Wandaufbau werden alle KfW-Effizienzhausklassen bis hin zum Passivhaus erreicht. Darüber hinaus sorgt der Rohstoff Holz durch seine hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften in allen Jahreszeiten für ein optimales Raumklima: im Sommer kühl, im Winter warm. Der Wandaufbau ist aber dennoch mit 360 Millimetern sehr schlank. Zum Vergleich: Eine übliche Massivhauswand wäre bei vergleichbaren Werten fast viermal so dick. Zudem sorgt der Einsatz von regenerativen Energien und nachwachsenden Rohstoffen als Energieträger im Bereich der Heiztechnik dafür, dass die laufenden Kosten des Hauses dauerhaft erheblich gesenkt werden.

Für die Zukunft in Holz gerüstet
Die Frage, ob ein solches Gebäude ebenso beständig wie ein massiv gebautes sei, erübrigt sich. Jahrhundertealte Fachwerkhäuser bestätigen dies eindrucksvoll. In Verbindung mit einem durchdachten, hochwärmegedämmten Wandaufbau, schaffte es der Baustoff mühelos in die Moderne und überzeugt immer mehr Anhänger. Wer in Holz baut, hat sich mit den Vorzügen der Bauweise auseinandergesetzt und weiß um das besonders angenehme Raum- klima. Wer zudem Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein legt, wer ökologisch bauen und langfristig Energie sparen will, der ist bei Holzbau Kühlborn genau richtig.

Das macht Holzbau Kühlborn
Familienunternehmen in dritter Generation
Ökologische Ein- und Mehrfamilienhäuser,
Schulen, Kindergärten, Sport- und industrielle Fertigungshallen.

Kontakt:
Holzbau Kühlborn GmbH
Melsunger Straße 7
34286 Spangenberg
Telefon (0 56 63) 78 25
E-Mail info@holzbau-kuehlborn.de
www.holzbau-kuehlborn.de

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar