Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Großer Bahnhof am Alten Bahnhof

10. September 2015 | Von | Kategorie: Wirtschaft 

Wirtschaftskollegium Kassel feiert 40-jähriges Jubiläum in Kaufungen

18 ehemalige Wirtschaftsjunioren waren es, die am 18. Februar 1975 die neue Einrichtung ins Leben riefen. Darauf wies Gründungsmitglied Peter Lange hin, als er beim 40-jährigen Jubiläum des Wirtschaftskollegiums Kassel, WKK, im Alten Oberkaufunger Bahnhof einen Rückblick gab.

Feuerkünstler mit rasanter Show
Zusammen mit dem Trio Arthur Frey, Friedrich-Wilhelm Herzog und Fritz Frankfurt bildete Lange seinerzeit das erste Sprecherteam der Institution. An der Tradition hat das Kollegium seither festgehalten. Jeweils ein Quartett steht an der Spitze und organisiert die Veranstaltungen, zu denen Kaufleute, Manager, Fach- und Fahrungskräfte zusammenkommen. Derzeit liegt die Verantwortung bei Dr. Heidemarie Krüger, Regina Göbel, Andreas Wiegand und Sylvia Hense; sie waren es auch, die die gelungene Jubiläumsfeier organisierten.

Zu den Highlights des Events gehörte der spektakuläre Auftritt des Feuerkünstlers Jörg Arend. Mit seinen rasanten Darbietungen hielt er die Teilnehmer in Atem. Darüber hinaus porträtierte ein Schnellzeichner die Mitglieder und Gäste. „Die Bilder bringen wir zum 50-jährigen Jubiläum wieder mit und vergleichen dann“, schmunzelte Klaus Teebken.

Aktuell leiten (v.l.) Regina Göbel, Dr. Heidemarie Krüger, Andreas Wiegand und Sylvia Hense das Wirtschaftskollegium Kassel. Foto: nh

Aktuell leiten (v.l.) Regina Göbel, Dr. Heidemarie Krüger, Andreas Wiegand und Sylvia Hense das Wirtschaftskollegium Kassel. Foto: nh

Betriebsbesichtigungen und Vorträge
Derzeit zählt das Wirtschaftskollegium Kassel knapp 80 Mitglieder. Das Netzwerk mittelständischer Unternehmer hat sich die Kontaktpflege sowie den Ideen- bzw. Erfahrungsaustausch auf seine Fahnen geschrieben. Im monatlichen Rhythmus lädt das WKK ein, um nordhessische Betriebe zu besichtigen oder wirtschaftliche sowie kulturelle Themen zu erörtern. „Wissenschaftliche bzw. politische Vorträge, Geselligkeit und gemeinsame Reisen runden unser Programm ab“, hebt Sprecherin Dr. Heidemarie Krüger hervor und ergänzt, dass Gäste stets willkommen sind.

„Auf die nächsten 40 Jahre“, unterstrich IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Walter Lohmeier in seinem Grußwort und hob das Glas beim Festakt. Um erfolgreich an die vergangenen vier Dekaden anzuknüpfen, wird es beim Kollegium darauf ankommen, weitere Mitglieder zu gewinnen. Als Ansatzpunkte dazu können die nächsten Veranstaltungen dienen. Informationen finden Interessenten unter www.wirtschaftskollegium-kassel.de. Hier einige Beispiele: Vom 11. bis 13. September steht die Jahresfahrt auf dem Programm, die nach Lüneburg, Lübeck und Travemünde führen wird. Nach dem Stammtisch am 13. November ist das traditionelle Gänseessen am 21. November in Büchenwerra angesagt.

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar