Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Unser aller Zukunft im Blick

14. April 2016 | Von | Kategorie: Wirtschaft 

Entwicklungen nachhaltig zu gestalten heißt, sie so zukunftsfähig zu machen, dass immer die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt. Dabei dürfen die Fähigkeiten der zukünftigen Generationen, ihrerseits ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, nicht gefährdet werden. Unser heutiges Handeln verursacht den Nachhall in der Zukunft. Dieser Nachhall darf nicht zum Nachknall werden.

Richter Gebäudedienste – Firmenzentrale Kassel Niestetal. Foto: Richter

Richter Gebäudedienste – Firmenzentrale Kassel Niestetal. Foto: Richter

Somit genießen die Initiierung und Realisierung von beispielhaften Entwicklungen, welche Impulse für nachhaltige Entwicklung setzen, für Richter Gebäudedienste eine sehr hohe Priorität. Insbesondere die Nutzung nachwachsender Rohstoffe, nachhaltige Technologien und Innovationen bei Produktprozessen sowie Produkte und Dienstleistungen mit Orientierung am Produktnutzen sind hier wesentlich.

So unterliegt die Arbeit der Firma Richter drei Leitprinzipien. Nachhaltige Entwicklung soll den ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedürfnissen der Gesellschaft und deren nachfolgenden Generationen gerecht werden. Eine Behinderung der freien Entwicklung zukünftiger Generationen soll dabei vermieden werden.

Drei-Säulen-Modell
Dies lässt sich an einem einfachen Drei-Säulen-Modell deutlich machen, denn im Allgemeinen unterteilt man den Begriff der Nachhaltigkeit in drei Bereiche.

Da ist erstens die ökologische Nachhaltigkeit. Diese hat das Ziel, Natur und Umwelt für nachfolgende Generationen zu erhalten. Artenvielfalt, Klimaschutz, die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen in ihrer ursprünglichen Gestalt sowie ein generell schonender Umgang mit der natürlichen Umgebung sind Hauptbestandteile eines umfassenden Erhalts.

Die zweite Säule ist die ökonomische Nachhaltigkeit. Diese beruht auf der notwendigen Grunderfordernis, dass die Art des wirtschaftlichen Handelns so ausgerichtet ist, dass sie fortdauernd eine tragfähige Grundlage für Erwerb und Wohlstand bietet. Der Schutz wirtschaftlicher Ressourcen ist hier von besonderer Bedeutung.

Dritte Säule: Die soziale Nachhaltigkeit. Diese sieht die Entwicklung der Gesellschaft als einen Weg, der für alle Mitglieder einer Gemeinschaft einen langfristigen positiven Nutzen ermöglicht. Soziale Kräfte müssen hier in Gleichklang gebracht werden, um auf Dauer eine lebenswerte Gesellschaft zu erreichen.

Natürlich sind die Übergänge zwischen den drei beschriebenen Grundsäulen weitestgehend fließend. Damit Nachhaltigkeit nicht zu einem Gummibegriff, der endlos dehnbar ist, sind gerade auch deshalb klar definierte Nachhaltigkeitszertifizierungen für den Verbraucher so wertvoll. Denn ökonomische nachhaltige Wertschöpfung sichert langfristige Kompetenz für ökologische und soziale Verantwortung. Und diesem Diktat ordnet sich die Firma Richter Gebäudedienste unter.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar