Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Viertes Büro in Berlin

2. September 2015 | Von | Kategorie: Wirtschaft 

Müller+Partner auf Expansionskurs

Die Kasseler Personal- und Organisationsentwicklungsgesellschaft Müller+Partner setzt ihre stetige Erfolgsgeschichte im Beratungsmarkt fort. Das Unternehmen eröffnet zum 1. September seine Pforten in der Hauptstadt. „Unsere strategische Ausrichtung, Konzepte und Beratungen auf die individuellen Anforderungsprofile unserer Kunden zuzuschneiden, ist aufgegangen. Wir bieten qualitativ hochstehende Nischenprodukte. Strategien und Strukturen werden mithilfe unserer Beratungsdienstleistung lebendig gemacht und langfristig implementiert. Das ist unsere Kernkompetenz “, erklärte Geschäftsführerin Ilka Jastrzembowski am 7. August in Kassel.

Geschäftsführerin Ilka Jastrzembowski, Simone Gerber (Geschäftsleitung Büro Berlin) und Sonja Trieschmann (Büroleitung Kassel, Ulm, Berlin und Tutzing) (v.l.) Foto: Mario Zgoll

Geschäftsführerin Ilka Jastrzembowski, Simone Gerber (Geschäftsleitung Büro Berlin) und Sonja Trieschmann (Büroleitung Kassel, Ulm, Berlin und Tutzing) (v.l.) Foto: Mario Zgoll

Das Berliner Büro wird von der 48-jährigen Simone Gerber geleitet, die an diesem Tag zur Vertragsunterzeichnung nach Kassel gekommen war. Sie ist gebürtige Berlinerin, bringt viele Jahre Führungserfahrung aus dem Automobilesektor und mehrere Jahre Beratungserfahrung mit. Die Kenntnisse des Berliner Marktes und die praktische Erfahrung als Führungskraft und Beraterin erweitern das Spektrum im Müller+Partner-Team.

Mit dem vierten Standbein in Deutschland, neben den Büros in Kassel, Ulm und Tutzing, wolle man den ansässigen Kunden in Nord-/Ostdeutschland einen schnellen und effektiven Trainings- und Beratungsservice anbieten. Die Kosten für Reise und Abwesenheit eines Mitarbeiters würden von den Unternehmen bei Entwicklungsmaßnahmen zunehmend gewichtet. „Mit unserem Büro in Berlin stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit und rücken zu unseren Kunden – nicht umgekehrt“, machten Jastrzembowski und die Büroleiterin des Berliner Büros, Simone Gerber, ein weiteres Ziel deutlich.

Erst leisten, dann wachsen
„Wir wollen gesund wachsen und das Risiko muss für uns kalkulierbar bleiben. Deshalb werden wir unsere Devise – erst leisten und dann wachsen – nicht verlassen“, erklärte Jastrzembowski. Schließlich müssten interne Strukturen und Mitarbeiterpotenziale in gleichem Umfang gedeihen. „Alles andere rächt sich auf dem Markt sehr schnell und unsere Kunden nehmen sehr deutlich wahr, ob wir die Dinge, die wir beraten auch selbst leben.“ Das mache eine vertrauensvolle, professionelle Dienstleistung im Beratungsgeschäft aus, was sich nach 20 Jahren Beratungserfahrung als die richtige Strategie erweise. Das Personal- und Beratungsunternehmen wurde 1995 in Kassel gegründet und ist seit dem von drei Gründern auf 19 Teammitglieder gewachsen, die den gesamten deutschen und nahen europäischen Raum bedienen.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar