Extrastopp an der Kunsthochschule Kassel – „Kulturhauptstadt on the Road“ setzt 2018 die Reise fort

Die im vergangen Jahr begonnene Veranstaltungsreihe „Kulturhauptstadt on the Road“ wird am Mittwoch, 7. Februar, um 18 Uhr in der Kasseler Südstadt fortgesetzt. Die Einflüsse der Kunsthochschule Kassel sind in der Südstadt deutlich spürbar, daher haben Kulturdezernentin Susanne Völker und das Team des Kasseler Kulturhauptstadtbüros den Hörsaal des Kreativzentrums als Veranstaltungsort gewählt. Eingeladen sind die Studentinnen und Studenten der Kunsthochschule und die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils sowie alle interessierten Kasseler. Der Kasseler Künstler André Hoffmann wird das öffentliche Gespräch in der Kunsthochschule begleiten und durch eine künstlerische Intervention mögliche Visionen für Kassel festhalten. Das Kulturhauptstadtteam freut sich zudem über die Teilnahme der Ortvorsteherin Süd, Kerstin Saric.

„Kassel im Wandel zur Kulturhauptstadt Europas 2025“ ist das Motto der möglichen zweiten Bewerbung. Seit dem ersten Bewerbungsversuch um den begehrten europäischen Titel hat sich sowohl auf europäischer als auch auf lokaler Ebene viel getan. Darüber möchte sich Kulturdezernentin Susanne Völker mit den Besucherinnen und Besuchern austauschen und aktuelle Ideen, Wünsche und Anregungen für unsere Stadt erfragen. Es geht um einen Austausch zur gemeinsamen Gestaltung der Zukunft, zur kulturellen Stadtentwicklung sowie zum Zusammenleben in einer Stadt mit großer kultureller Vielfalt.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.