Kultur Marketing Preis 2009

Die Hessische Landesausstellung  „König Lustik!?“ belegt den zweiten Platz im Wettbewerb um den „Kultur Marketing Preis“ 2009. Der mit Medialeistungen im Wert von 10000 Euro dotierte Preis ging zu gleichen Teilen an die Museumslandschaft Hessen Kassel als Veranstalter und an die kassel tourist GmbH als touristische Organisation. Die Jury lobte besonders die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Kulturinstitution und touristischem Partner sowie das breit gefächerte Konzept.

Dr. Thorsten Smidt (Kurator der Ausstellung), Knut Seidel (Geschäftsführer Kassel tourist GmbH), Anja Schaluschke (Leiterin Öffentlichkeitsarbeit mhk) und Dr. Arnulf Siebeneicker (Kurator der Ausstellung) nach der Preisverleihung in der Culture Lounge.

Dr. Thorsten Smidt (Kurator der Ausstellung), Knut Seidel (Geschäftsführer Kassel tourist GmbH), Anja Schaluschke (Leiterin Öffentlichkeitsarbeit mhk) und Dr. Arnulf Siebeneicker (Kurator der Ausstellung) nach der Preisverleihung in der Culture Lounge.

Der „Kultur Marketing Preis 2009“ wurde von der Ströer-Gruppe und der Kulturmarketingagentur projekt2508 erstmals ausgelobt und am Freitag in der Culture Lounge auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vergeben. Ziel war es, besonders kreatives und zielgruppenorientiertes Marketing im Kulturbereich zu prämieren. 40 Kulturinstitutionen hatten sich um die insgesamt fünf Preise im Wert von über 40000 Euro beworben. Hiervon wurden acht Institutionen nominiert.
Der erste Preis ging an die Ausstellung „Paula in Paris“ der Kunsthalle Bremen, der dritte Preis an die „Impressionistinnen“-Ausstellung der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main.

Zur Jury zählten neben Hermann Meyersick (Ströer DSM), Doris Maull (SWR), Prof. Helmut Wachowiak (Internationale Fachhochschule Bad Honnef, Bonn), Dr. Volker Rodekamp (Deutscher Museumsbund und Direktor Stadtgeschichtliches Museum Leipzg) und Kai Geiger (Art Cities in Europe).

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.