Für Ruhm und Elche: 4. Sababurger Tierparklauf

Der letzte Sonntag im August steht wieder ganz im Zeichen des Sababurger Tierparklaufs, dem Sommerlaufevent des Jahres im Reinhardswald. Alle sind eingeladen, an der vierten Auflage der Sportveranstaltung teilzunehmen.

Bei Jung und Alt erfreut sich das sportliche Treiben im Tierpark Sabaurg großer Beliebtheit. Foto: nh

Bei Jung und Alt erfreut sich das sportliche Treiben im Tierpark Sabaurg großer Beliebtheit. Foto: nh

Der Tierpark Sababurg liegt eingebettet im größten geschlossenen Waldgebiet Hessens: Dem Reinhardswald. Was lag also näher, als in dieser herrlichen Umgebung eine Sportveranstaltung zu initiieren? Laufen als echter Breitensport begeistert viele Menschen. Die historischen Eichenalleen des Tierparks Sababurg bilden die Basis für eine Reihe von möglichen Laufstrecken. Das Organisatorenteam des Tierparklaufs hat verschiedene Streckenlängen ausgearbeitet, die für jeden Läufer, egal ob Starter oder ambitionierterer Sportler, ein Erlebnis darstellen. Selbst für die Kleinsten gibt es den Bambini-Lauf.

Die Laufstrecken führen über die befestigten Parkwege innerhalb des Tierparks. Die Halbmarathondistanz verlässt das Tierparkgelände und führt über markierte Wirtschaftswege durch den Reinhardswald. Angeboten werden verschiedene Distanzen, vom Halbmarathon, der die Läufer über Abschnitte der Tierparkrunde aber auch befestigte Wirtschaftswege außerhalb des Parks führt, über die Fünf-Kilometer-Lauf- und ebensolange Walkingstrecke entlang der Außenmauer des Tierparks, bis hin zum Zehn-Kilometer-Lauf, der Staffel und dem Bambinilauf.

Spendenlauf für die neuen Elche
Durch einen Großteil des Startgeldes wird der Neubau des Elchgeheges unterstützt. Vorbei am Lapplandlager soll man sich in naher Zukunft der Elchherde nähern können. Eine naturnahe Gestaltung wird dabei interessante Blicke auf die imposanten Tiere erlauben. Der 4. Sababurger Tierparklauf ist der Start für einen Spendenmarathon, der es allen Besuchern, Freunden und Förderern ermöglicht, ein Teil dieses tollen Projekts zu werden. 10 Euro des Startgeldes der Einzelläufer und weitere 5 Euro der Staffelläufer gehen direkt in die Unterstützung des Neubaus.

Sie sollen ein neues Zuhause bekommen: die Elche. Foto: nh

Sie sollen ein neues Zuhause bekommen: die Elche. Foto: nh

Startgeld                                            
Das Startgeld beträgt für Einzelläufer 15 Euro und für Staffel-Gruppen 20 Euro. Die Kinder starten für 2 Euro. Im Startgeld, das direkt im Tierpark bis 30 Minuten vor dem Start entrichtet werden muss, ist der Tageseintritt auch für die Familienmitglieder bereits enthalten.

Veranstalter                                 
Veranstalter des 4. Sababurger Tierparklaufs sind der Landkreis Kassel, der Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Landkreises Kassel mit freundlicher Unterstützung der LG Reinhardswald, der LAG Wesertal und des Lauftreffs Hofgeismar. www.tierparklauf.de  

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.