GRIMMWELT Kassel auf der ITB in Berlin

In Kassel ist es längst bekannt, aber auch überregional und international soll es sich rumsprechen: Im Sommer 2015 eröffnet die GRIMMWELT in Kassel ihre Tore. Die Präsentation rund um die Brüder Grimm soll zukünftig neben der documenta und dem UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe zu einem weiteren internationalen Anziehungspunkt werden. Gemeinsam mit Kassel Marketing wird das innovative Konzept des neuen Ausstellungshauses auf dem Weinberg auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 4. bis 8. März in Berlin von Projektleiterin Susanne Völker und Marketingfrau Sabine Heinemann beworben.

Foto: Mario Zgoll

Foto: Mario Zgoll

Das Projekt ist sowohl in der Hessenhalle (Halle 7.2.), als auch in der CultureLounge (Halle 16.) vertreten. Die GRIMMWELT präsentiert sich dort mit Informationsmaterialien, Bildern und Einblicken an zwei Ständen.

Die ITB ist eine weitreichende Plattform für die aktive Bewerbung des Ausstellungshauses und die Steigerung der Bekanntheit des für Kassel wichtigen Projekts.  „Der neue Grimm-Standort, der das Leben und Wirken der Brüder Grimm auf spannende und zeitgemäße Weise zeigen wird, soll jetzt, da der Zeitpunkt der Eröffnung näher rückt, dem Fachpublikum vorgestellt werden. Der gezielte Austausch mit Reiseveranstaltern ist bei der internationalen Messe möglich“, so Projektleiterin Susanne Völker.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.