Lange Nacht: Astronomisch-Physikalisches Kabinett feiert Geburtstag

Seit Sommer 1992 beherbergt die Orangerie die landgräfliche Sammlung wissenschaftlicher Instrumente und Uhren. Die berühmten astronomischen Messinstrumente und Uhren aus der Sternwarte Landgraf Wilhelms IV. gehören zu den ältesten Sammlungsbeständen der Museumslandschaft Hessen Kassel. Vor zwanzig Jahren wurde diese Sammlung mit dem größten Planetarium Hessens räumlich und inhaltlich verknüpft. Das Ziel war, in Kassel einen Ort für die naturwissenschaftliche Laienbildung zu schaffen.

Die Orangierie beherbergt das Astronomisch-Physikalische Kabinett und das Planetarium. Foto: Mario Zgoll

Die Orangierie beherbergt das Astronomisch-Physikalische Kabinett und das Planetarium. Foto: Mario Zgoll

Die lange Nacht am 5. August im Kabinett bietet von 17 bis 24 Uhr eine Vielzahl an Führungsangeboten, die zeigen sollen, mit welchen Mitteln das APK zwanzig Jahre nach seiner Gründung diesen Auftrag erfüllt. Das Datum für die lange Nacht ist nicht willkürlich gewählt. Am selben Tag landet voraussichtlich die Raumsonde Curiosity auf dem Planeten Mars. Eine vom APK-Team speziell für diesen Anlass produzierte Planetariumsshow wird daher in der langen Nacht Premiere feiern.

Veranstaltungen
16 Uhr: Eröffnung

Physik zum Anfassen im „Labor Funkenflug“ für Familien mit Kindern
17 Uhr: Experimente mit dem Sonnenfeuer: Die Wirkung von Brennlinsen und Brennspiegeln
18 Uhr: Die Computer der Frühen Neuzeit: Wie man mit Napierrechenstäben und frühen mechanischen Rechenmaschinen das Kopfrechnen umging
19 Uhr: Experimente mit dem Nichts – Vakuumexperimente und ihre Bedeutung für die Physik
21 Uhr: Experimente mit dem Sonnenfeuer: Die Wirkung von Brennlinsen und Brennspiegeln
22 Uhr: Die Computer der Frühen Neuzeit: Wie man mit Napierrechenstäben und frühen mechanischen Rechenmaschinen das Kopfrechnen umging
23 Uhr: Experimente mit dem Nichts – Vakuumexperimente und ihre Bedeutung für die Physik

Schwerpunktführungen zu den Leitobjekten des Museums
19 Uhr: Die astronomischen Instrumente und Uhren Landgraf Wilhelms IV. (Astronomiesaal)
21 Uhr: Meisterwerke der Zeitmesskunst (Uhrensaal)
23 Uhr: Von Tauchbooten und Dampfmaschinen: Denis Papin in Kassel

Lange Nacht im Planetarium
16 Uhr: Eine Reise unterm Sternenhimmel (für Besucher ab 6 Jahren)
17 Uhr: Eine Reise unterm Sternenhimmel (für Besucher ab 6 Jahren)
18 Uhr: Eine Reise unterm Sternenhimmel (für Besucher ab 6 Jahren)
20 Uhr: Premiere: Roter Planet – Toter Planet? Die Landung der Raumsonde Curiosity auf Mars
21, 22 und 23 Uhr: Roter Planet – Toter Planet? Die Landung der Raumsonde Curiosity auf Mars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.