Von Nachtwache bis LiteraTour: Kultursommer im Juli

Der Kultursommer Nordhessen setzt auf eine Mischung der Genre und lädt auch im Juli ein zu kulturellen Ausflügen mit prominenten Schauspielern, fantastischem Theater, beflügelndem A capella, inspirierenden Konzertabenden, einer Schubertiade und einem facettenreichen KinderKultursommer.

Mit einem guten Schuss Selbstironie erzählt Marianne Sägebrecht Anekdoten, Lebensweisheiten und lyrisch Provokantes. Foto: Kultursommer Nordhessen

Mit einem guten Schuss Selbstironie erzählt Marianne Sägebrecht Anekdoten, Lebensweisheiten und lyrisch Provokantes. Foto: Kultursommer Nordhessen

Sie ist die Darstellerin der Literaturverfilmung „Die Päpstin“, Johanna Wokalek. Mit dem Balthasar-Neumann-Chor unter der von Leitung Thomas Hengelbrock, präsentiert sie das romantische Programm „Nachtwache“ (24.7. Kaufungen). Hemingways Novelle „Der alte Mann und das Meer“ wird von Friedrich von Thun rezitiert, (20.7. Kassel), Hannelore Elsner liest Truman Capotes literarische Miniaturen über Tennessee Williams, Marilyn Monroe u.a. (19.7. Spangenberg, 20.00 Uhr), und mit einem guten Schuss Selbstironie erzählt Marianne Sägebrecht Anekdoten, Lebensweisheiten und lyrisch Provokantes. (2.7. Meinhard-Jestädt).
Vom Deichgrafen Hauke Haien und seinem Kampf mit den Urgewalten weiß das N.N. Theater Neue Volksbühne Köln in einer rasenten Theateraufführung zu berichten (7.7. Veckerhagen).

Sie gelten als absolute Talentschmiede: Die Moskauer Chorkunstakademie. Jahrhunderte alte orthodoxe Gesangstradition und junge Stimmen verbinden sich zu einem überwältigenden Klangerlebnis (14.7. Homberg).

Drei Tage lang ist das Kloster Haydau fest in den Händen der Schubertiade, wenn der Pianist Christoph Ullrich, das Spohr-Ensemble, die Sängerin Ursula Fiedler, das Ensemble Vierklang oder der Tenor Henning Kaiser sich dem Komponisten widmen (12.-14.7. Altmorschen).

Hemingways Novelle „Der alte Mann und das Meer“ wird von Friedrich von Thun rezitiert. Foto: Kultursommer Nordhessen

Hemingways Novelle „Der alte Mann und das Meer“ wird von Friedrich von Thun rezitiert. Foto: Kultursommer Nordhessen

John Dowland trifft auf Robert Gernhardt bei einem inspirierenden Konzertabend mit Countertenor Franz Vitzthum (9.7. Gilsa), während Christin Mollnàr und Silke Aichhorn sommerliche Natur- und Abendstimmungen in einem Liederabend aufgreifen (17.7. Eschwege).

Nordhessische Kirchen bringen die Vokal Ensembles Kraja (25.7. Spangenberg / 26.7. Cornberg) und das Wortartensemble (30.7. Hess.-Lichtenau Reichenbach / 31.7. Vöhl) zum Klingen.

Klassik für die Facebook-Generation präsentiert Spark mit einer Reise durch Europas Folk-Klassik-Art-Pop-Welten (19.7. Kassel).

Folk im Schloss wendet sich in diesem Jahr gen Norden. Musiker aus Dänemark, Schweden, Finnland, Schottland, Deutschland und den Färoer Inseln sorgen für mitreißende Melodien, die unter die Haut gehen (26. -27.7. Bad Wildungen).

Mit „Kunstdinger“ präsentiert der Kultursommer eine hochkarätige Ausstellung mit regionalen Künstlern zum Thema „Verbindungen – Verwerfungen –  Brüche“ (12.-21.7. Hofgeismar-Hümme).

Klassik für die Facebook-Generation präsentiert Spark mit einer Reise durch Europas Folk-Klassik-Art-Pop-Welten. Foto: Kultursommer Nordhessen

Klassik für die Facebook-Generation präsentiert Spark mit einer Reise durch Europas Folk-Klassik-Art-Pop-Welten. Foto: Kultursommer Nordhessen

Der KinderKultursommer lädt die ganze Familie zu Entdeckertouren auf Burgen, Schlössern, Klöster, Scheunen oder Steinbrüchen ein:
Ronja Räubertochter (14.7. Bad Hersfeld), Wickie und die starken Männer (13.7. Großalmerode / 14.7. Hofgeismar-Hümme) und „Der Kleine Rabe Socke“ (28.7. Schauenburg) sind  als Figurentheaterstücke zu erleben. Der bekannte Kinderbuchautor Paul Maar (Das Sams, Herr Bello) weiß, musikalisch von der Capella Antiqua Bambergensis unterstützt, von Schelmengeschichten des Nasreddin Hodscha, dem türkischen Eulenspiegel zu berichten (21.7. Kassel).
Musikalisch geht Ferri’s Musiktheater mit kleinen und großen Seeräubern auf Reise (6.7. Cornberg, 7.7. Edertal-Bergheim) und das Musical Mobil Erfurt  hat den gestiefelten Kater im Gepäck (7.7. Hess. Lichtenau / 20.7. Gudensberg).

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de

Das gesamte Programm finden Sie unter www.kultursommer-nordhessen.de und www.grimm2013.de

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.