Hauchdünner Apfelkuchen mit Zucker, Zimt und Vanilleeis

Zutaten
pro Apfelkuchen 1–1,5 Äpfel
1 TL Zucker und Zimt
20 g Butter
1 Kugel Vanilleeis
2 Platten Blätterteig (tiefgefroren) Puderzucker

Foto: GrischäferZubereitung
Blätterteig auftauen, mit einem Nudelholz 2 Platten an den Rändern 1 cm überlappend zusammenlegen und glattrollen.

Einen frühstückstellergroßen Kreis aus dem Blätterteig ausschneiden.

Äpfel schälen, halbieren, Gehäuse entfernen und in hauchdünne Scheiben schneiden.

Den Boden mit den Apfelscheiben sehr ordentlich belegen.

Butterflocken, Zucker und Zimt gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Circa 15–20 Min. bei 180 Grad im Ofen backen, auf einem Teller anrichten.

1 Kugel Vanilleeis in die Mitte des Kuchens legen, mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.