Eine Seereise zum Schwärmen

Mit Wimke Reisewelt auf erholsame TUI-Kreuzfahrt gen Mallorca

Wenn Concetta Lucht in ihren Urlaubsbildern stöbert, kommt sie gleich ins Schwärmen. „Diese endlose Weite und das herrliche Meer waren einfach wunderbar“, erzählt die Reiseverkehrskauffrau von ihrem besonderen Ferienerlebnis. Schöne Urlaube hat die 40-jährige, die seit 20 Jahren für Wimke Reisewelt in Kassel tätig ist, schon viele gehabt. Aber die zehntägige Seereise von Hamburg nach Mallorca auf dem neuen TUI-Kreuzer „Mein Schiff“, das war für sie „schon ein echtes Highlight“.

„An Bord konnte man sich bei exzellentem Service wunderbar erholen, dann aber auch tolle Eindrücke bei den vielen Landausflügen sammeln“, betont Concetta Lucht.Von Anfang an habe sie die angenehme Atmosphäre auf „Mein Schiff“ begeistert. „Es war weder quirlig noch steif“, beschreibt sie, denn die rund 2000 Passagiere vorwiegend zwischen 30 und 50 Jahren hätten entspannt ohne übertriebene Etikette bei gleichzeitig erstklassigem Service das besondere Ambiente genießen können.

Vor allem die kulinarischen Genüsse in den vier Restaurants und sechs Bistros auf über 4700 m² wären nicht zu toppen gewesen.Ob Steak oder Hummer, Tapas, Pasta oder Sushi, ob Service am Platz oder am Buffet, die Auswahl sei riesengroß gewesen. „Das Menu wechselte jeden Tag, sieben bis acht Gänge waren möglich und dann die vielen Leckereien zwischendurch“, erinnert sich die 40-Jährige an die Schlemmereien.

Manchmal hätte man sich kaum entscheiden können zwischen persönlichen Menüs im Restaurant Atlantik, internationalen Spezialitäten im Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz, leckeren Grillmahlzeiten im Steakhouse Surf&Turf, Richard’s Feines Essen, Fischhaus Gosch Sylt und weiteren kulinarischen Verführungen.Auch die Seele mal so richtig baumeln zu lassen, sei bei der Vielzahl der oftmals Inklusivangebote an Bord ein reines Vergnügen gewesen.

Allein das große Wellness-Areal mit Fitnessraum und –kursen, Sauna, Joggingpfad, mehreren Außenpools und nicht zu vergessen dem herrlichen Blick aufs Meer aus den geschützten Entspannungsinseln unter freiem Himmel hätten die Wahl nicht leicht gemacht. Ebenso seien auch die Kinder bei zahlreichen Animationen voll auf ihre Kosten gekommen.Und auch wer sich zwischendurch mal in seine Kabine – übrigens teils mit Balkon oder gar Veranda ausgestattet – zurückziehen wollte, habe das maritime, moderne Ambiente auf dem neuen TUI-Kreuzfahrtschiff vollauf genießen können.

Überhaupt hat Concetta Lucht den großzügigen Freiraum und die grenzenlose Weite als besonders angenehm an Bord von „Mein Schiff“ empfunden. Panoramablick allerorten, allein 2200 m² Pooldeck sowie 1700 m² Wellness- und Spa-Landschaft hätten Ihre Erwartungen mehr als nur erfüllt. Concetta Lucht ist sich sicher: „Diese Kreuzfahrt war ein tolles Erlebnis!“

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.