Großes Gewächshaus: Ein Hauch von Frühling im Bergpark

Ein Hauch von Frühling: Im Gewächshaus der MHK ist bereits bunte Blütenpracht zu bewundern. Foto: MHK

Ein Hauch von Frühling: Im Gewächshaus der MHK ist bereits bunte Blütenpracht zu bewundern. Foto: MHK

Wer an diesen kalten Tagen dem Winter ein wenig trotzen möchte, ist im Großen Gewächshaus im Bergpark Wilhelmshöhe bestens aufgehoben. Cinerarien (Aschenblumen), Calceolarien (Pantoffelblumen) und verschiedene Primelarten präsentieren sich in verschiedenen Farbtönen. Die ersten teilweise über 150 Jahre alten Kamelien blühen langsam auf. Immer intensiver und zahlreicher werden diese 350 Pflanzen des Gewächshauses, zu denen teilweise sehr alte und seltene Sorten gehören, in den nächsten Wochen aufblühen. Auch Zitronen, Schnurrbäume, Akazien, Schneeball, Amaryllis, Azaleen und Veltheimien (Kaplilien) beginnen nun, ihre ganze Blütenpracht dem Besucher zu präsentieren.

Ein besonderes Highlight sind die von den Gärtnern der MHK gepflanzten Blumenzwiebeln wie Hyazinthen, Krokusse, Tulpen und Narzissen. Ihre prächtigen Farben und der teilweise starke Duft bringen einen Hauch von Frühling in das 1822 erbaute Große Gewächshaus der Museumslandschaft Hessen Kassel.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.