Möbel Jaeger – Hightech im Möbelhaus

Bernd_JaegerRund 300.000 Euro hat Familie Jaeger in den Aus- und Umbau ihres Haupthauses in Witzenhausen investiert. Vor kurzem wurde die Erweiterung der Küchenabteilung abgeschlossen. Nun bietet das Haus in der Mündener Straße ein Küchenstudio der „Hightech-Klasse“. „Auf über 1500 Quadratmetern kann sich die interessierte Kundschaft die neuesten Küchentrends betrachten“, erklärt Möbelhaus-Chef Bernd Jaeger. Der Clou der Neueinrichtung ist allerdings die Begutachtung der, im Vorfeld per PC geplanten, Küche im großen 3-D-Kino. Hier lassen sich alle eingebauten Module realitätsgenau im digitalen Küchenstudio besehen. Per Leinwand und 3-D-Brille stellt sich die geplante Küche begehbar dar. Per PC-Einstellung kann die Kundschaft sie realitätsnah im häuslichen Umfeld betrachten. Das heißt, Fußbodenbelag, Wandgestaltung und Fenster lassen sich auf den Millimeter genau darstellen, so, wie die Küche sich in der Wohnung des Kunden präsentiert. Die 3-D-Küchenplanung ist nun in allen drei Möbelhäusern der Familie Jaeger in Witzenhausen, Göttingen und Oberdorla möglich.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.