Unkonventionelle Bewahrer: 25 Jahre Sprengwerk

Foto: Mario Zgoll

Foto: Mario Zgoll

Wohn- und Geschäftshäuser sowie öffentliche Gebäude – das Architekturbüro Sprengwerk aus Kassel saniert seit 25 Jahren Altbauten. Ein Jubiläum, das die Gesellschafter Michael Majcen, Rotraud Reiners, Ulli Rüsing, Matthias Tunnemann und Claus Wienke Ende August mit Geschäftspartnern und Freunden im Hotel Reiss, dem jüngsten Sprengwerk-Projekt, feierten. Sanierungsvorhaben dieser Art gehören zu den Spezialitäten der kreativen Architekten. Wie zum Beispiel beim Karlshospital verbinden sie historische Gebäude mit Respekt vor dem Bestehenden mit zeitgemäßer Architektur und Gestaltung. Für die Generalsanierung des Hölkeschen Hauses erhielten sie den Denkmalschutzpreis des Landes Hessen.

Begonnen als Studenten
In einem alten Haus in der Bunsenstraße nahm die Geschichte von Sprengwerk einst ihren Lauf. Mit Geldmitteln aus einem Fonds der rot-grünen Stadtregierung sollten Studenten das Gebäude erneuern. Unter ihnen Sprengwerk-Mitbegründer Matthias Tunnemann. „Der Interventionsfonds war ein Instrument kommunaler Wohnungspolitik zur Sicherung preiswerten Mietwohnraums“, erinnert er sich. Das Gebäude war in einem ernsthaft desolaten Zustand, der Besitzer nach einem Versuch, das Haus in Brand zu stecken, geflohen. Aus der studentischen Projektgruppe wurde ein Architekturbüro. 1985 unterzeichneten sie den Gesellschaftervertrag und nannten das Unternehmen Sprengwerk, nach einer im Holzbau verwendeten Technik, die Lasten breit verteilt – oder bezogen auf die Sanierung und Modernisierung von Wohnhäusern gerecht zwischen Eigentümern und Mietern.

Inzwischen ist das renommierte Unternehmen im Akazienweg 22 ansässig. Seiner Philosophie, Bestehendes zu erfassen, es wertzuschätzen und wo möglich zu erhalten, Neues daraus zu entwickeln und solide, kostengünstige, nachhaltige und unkonventionelle Lösungen zu finden, ist das Architekturbüro bis heute treu geblieben.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.