Petra Nagels Kolumne: Kassel ist klasse…

kasselistklasse… weil ich hier zuhause bin. So einfach, werden Sie sagen, so einfach kann Sie es sich nicht machen …
Doch, das kann ich. Denn dort wo ich zuhause bin, lebe ich gern. Alles andere wäre absurd. Kassel ist klasse, weil ich hier Freunde habe, weil ich weiß, wo es die besten Nudeln, den besten Kuchen, das leckerste Eis und schöne Laufstrecken gibt.

Kassel ist klasse, weil ich schnell mit dem ICE nach Hannover, Frankfurt, Fulda oder Göttingen fahren kann. Kassel ist klasse, weil ich viele nette Geschäfte kenne, weil ich weiß, wo ich Blumen oder Birnen kaufe. Kassel ist aber auch klasse weil ich weiß, wen ich einlade, anrufe oder besuche, wenn mir danach ist. Kassel ist klasse, weil ich neugierig bin und ständig neue Menschen und Geschichten entdecke. Kassel ist klasse, weil ich in Kassel angekommen bin. Vor zwanzig Jahren, als echte Niedersächsin, ohne weiteres Wissen rund um diese Stadt. Ich habe mich einfach eingelebt. Mit allem was dazugehört.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass die ganzen Zugereisten eine Art „Geheimbund in Kassel“ bilden. Wir Geheimbündler erkennen uns auf Empfängen sehr schnell daran, dass die nordhessische Sprachfärbung fehlt und sofort eine gewisse Begeisterung für Stadt und Region da ist. Manchmal entschuldigen wir uns dafür, dass wir so vieles hier „klasse“ finden – auch wenn das manchmal um uns rum nicht so gesehen wird. Wir Zugereisten können den Lobeshymnen auf Düsseldorf, Hamburg und Berlin nicht viel abgewinnen. Diese Städte sind auch nur so klasse, wie man sie findet. Über den Tellerrand schauen kann man in Kassel oder in New York – oder eben nicht.

Zugereiste Geheimbündler sind nicht unkritisch, im Gegenteil. In einer Stadt, einer Region zu leben, heißt auch, sich mit ihr auseinanderzusetzen. Weder ist hier alles toll noch alles schlecht. Ich fühle mich jedenfalls nicht verpflichtet, jeden Stau und jede Bausünde in Kassel zu lieben. Und ich bin auch mal gern in Hamburg oder Berlin.

Aber: Ich finde es klasse zurückzukommen. Weil diese Stadt mir, wenn ich es wirklich will, alles bietet was ich brauche. Und. Der Herkules winkt. Das ist klasse.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.