Ein Hessenderby für den guten Zweck

Über den Sport hinaus gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist den MT-Bundesliga-Handballern stets ein wichtiges Anliegen. Das Charity-Match am 2. Februar gegen Zweitligist TV Hüttenberg – also ein echtes Hessenderby – zugunsten der Melsunger Fuldatalschule, ist ein weiteres Beispiel dafür.

Foto: MT-Melsungen

Foto: MT-Melsungen

Handball-Bundesligist MT Melsungen absolviert im Zuge der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte ein Freundschaftsspiel gegen Zweitligist TV Hüttenberg. Dieses Hessenderby am Samstag, 2. Februar, 19:00 Uhr, in der Stadtsporthalle Melsungen, steht außer unter dem sportlichen noch auch noch unter einem sozialen Aspekt. Denn die Erlöse aus dem Ticketverkauf und dem Catering kommen über den Rotary-Club Rotenburg/Melsungen der Melsunger Fuldatalschule zugute.

Die Schüler der Fuldatal-Schule kommen zum Großteil aus sozial benachteiligten Familien. Nicht selten sind die Mütter oder Väter alleinerziehend und ohne Arbeit, manche sogar gewalttätig oder alkoholkrank. Das Schicksal dieser Erwachsenen hat große Auswirkungen auf deren Kinder, von denen viele ohne Mut und Zuversicht in die eigene Zukunft aufwachsen.

Um die emotionale Entwicklung zu stärken, Kommunikation zu fördern und das Sozialverhalten der Heranwachsenden positiv zu beeinflussen, wird in der Fuldatalschule verstärkt das Medium Musik eingesetzt. Die “Elementare Musikpädagogik” richtet sich an Menschen unabhängig ihres Alters und ihrer individuellen Fähig- und Fertigkeiten sowie Bedürfnissen. Die Ziele und Inhalte werden so gewählt, dass auf die individuellen Neigungen der Teilnehmer innerhalb einer Gruppe eingegangen werden kann. Um die voraussichtlichen Kosten der Unterrichtseinheiten der Musikpädagogik zu decken, wird die MT Melsungen den Erlös aus dem Freundschaftsspiel dem Rotary-Club Rotenburg/Melsungen übergeben, die das Geld an die Fuldatalschule weiterleiten.

“Uns ist es wichtig, Projekte und Einrichtungen zu unterstützen, von denen wir wissen, dass das Geld auch tatsächlich bei den vorgesehenen Stellen ankommt und in vollem Umfang dem geplanten Zweck zugute kommt. Mit der Fuldatalschule haben wir bereits mit vorangegangenen Charity-Aktionen sehr gute Erfahrungen gemacht. Deshalb fördern wir mit der ‘Elementaren Musikpädagogik’ gern ein weiteres, uns sinnvoll erscheinendes Projekt dieser Schule”, erklärt Organisator Conrad Fischer vom Rotary-Club Rotenburg/Melsungen.

Aus sportlicher Sicht dient das Match gegen den TV Hüttenberg, derzeit Tabellenneunter in der 2. Handball- Bundesliga, den MT-Profis als Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Die beginnt nach der Weltmeisterschaft. Die MT muss zum Start ins neue Jahr am 10. Februar beim SC Magdeburg antreten, ehe eine Woche später, am Sonntag 17.02., 16:00 Uhr, das Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim auf dem Programm steht.

Daten zum Charity-Match MT – TV Hüttenberg:
Samstag, 02.02.: MT Melsungen – TV Hüttenberg, Stadtsporthalle Melsungen, initiiert vom Rotary Club Melsungen/Rotenburg. Anwurf 19:00 Uhr, Erwachsenen zahlen 10,- €, Schüler, Studenten u. Jugendliche von 13-17 Jahren 5,- €, Kinder bis bis 12 Jahren gennießen freien Eintritt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.

Ticketvorverkauf
Für das Freundschaftsspiel gegen Hüttenberg – wie übrigens auch für die ersten vier Bundesliga-Heimspiele in 2019 – ist der Vorverkauf bereits angelaufen: Karten gibt es in der MT-Geschäftsstelle, Melsungen, Mühlenstrasse 14, im Fan Point Kassel, Am Friedrichsplatz 8, und im Sporthaus Lohfelden, Hauptstrasse 49 sowie online unter mt-melsungen.de

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.