Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Kassel-Ansichten durch die Augen eines Zugewanderten

17. Mai 2018 | Von | Kategorie: Stadt 

Mehr als 700 Kassel-Fotos für die Internetredaktion: Um seine neue Heimatstadt besser kennenzulernen, begab sich der Syrische Fotograf Mohammad Ahmad mit seiner Kamera auf Entdeckungsreise durch Kassel. Vormittags besucht er einen Deutschkurs, und nachmittags durchstreift er mit seiner Kamera die Stadt. Immer zu Fuß unterwegs, hat er auf diesen Spaziergängen eine Serie von mehr etwas 1000 Bildern aufgenommen. Diese Bilder hat Ahmad jetzt Mitarbeiterinnen der Internetredaktion kostenfrei übergeben.

Kassel-Ansichten Foto: Michael Schwab

„Das ist meine Art, Respekt auszudrücken und Danke zu sagen“, erklärte er durch seinen Dolmetscher Youssef Fian, der ihn bei seinem Termin im Rathaus begleitete. Beide betonen, wie sehr ihnen eine ehrenamtliche Arbeit am Herzen liegt. So kann sich Ahmad auch vorstellen, öffentlichkeitswirksame Termine von gemeinnützigen Organisationen fotografisch zu begleiten.

Die Motive von Mohammad Ahmad sind vielfältig: Er dokumentiert die Blumen- und Pflanzenwelt im Wandel der Jahreszeiten und natürlich Kassels Sehenswürdigkeiten. Die Liebe zur Natur hat er aus seiner Heimat Mesopotamien, dem Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris, nach Nordhessen mitgebracht. Bevor in Syrien der Bürgerkrieg ausbrach, war diese Region die Heimat von Mohammed Ahmed, der dort als freischaffender Fotograf wohnte und arbeitete. Seit November 2016 lebt er in Kassel.

Die Fotos werden jetzt in die städtische Fotodatenbank eingepflegt und künftig für die Bebilderung des Internetauftritts und der Social-Media-Kanäle eingesetzt. Besonders schöne Aufnahmen stehen dann auch der Allgemeinheit zur Verfügung. Unter www.bilder.kassel.de können Kassel-Fotos für private Nutzung und Kassel-Werbung kostenfrei heruntergeladen werden.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.