Kleinkunst im tic: „Starke Frauen – schwache Männer“

Auch Comedian Guido Fischer ist im tic zu sehen. Foto: nh

Auch Comedian Guido Fischer ist im tic zu sehen. Foto: nh

Die Coproduktion zwischen dem Theater im Centrum  und der Kölner Agentur Harald Tauber präsentiert unter dem Motto „Starke Frauen – schwache Männer“ zum ersten Mal „Kleinkunst im tic“. Am 23. und 24. sowie am 29. und 30. Juni stehen vier Abende im Zeichen der Geschlechter, die jeweiligen Interpreten wissen das Motto eindrucksvoll zu untermauern.  So zum Beispiel der Musicalstar Linda Konrad, bekannt als Magda in Tanz der Vampire.  Dank ihres Einsatzes ist das selten gespielte Stück „Die Lieder einer Klofrau“ endlich wieder auf der Bühne zu sehen. Am Klavier begleitet sie Autor Martin Bechler, der das Stück für sie und um sie herum geschrieben hat.

Neben Linda Konrad werden die bekannten Comedians Guido Fischer (mit seinem neuen Programm „Neurotisch aber glücklich“) und Björn Jung (mit „War das jetzt schon Sex?“) sowie die Ausnahmekünstlerin Franziska Ball mit „Menschenskinder!“, begleitet von Klavierlegende Marty Jabara auftreten.

Karten gibt es unter Telefon (0561) 7018722, montags bis freitags von zehn bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr oder eine Stunde vor der Vorstellung an der Abendkasse. Mehr Informationen zu den Künstlern und ihren Programmen sind zu finden unter www.agenturharaldtauber.com.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.