Poetry Walk auf der Friedrich-Ebert-Straße

Baustellenbespielung Nr. 3: „Lauf der Worte“ zwischen Annastraße und Ständeplatz
Poetisch wird es bei Kassels erstem Poetry Walk: Worte, Geschichten und Musik von sechs jungen Dichter-Talenten gesellen sich zum „Klang“ der Baustelle hinzu. An verschiedenen Plätzen und Orten tragen die Künstlerinnen und Künstler ihre Werke dem sie begleitenden Publikum vor. Die auf einem Bollerwagen installierte Verstärkeranlage sorgt dafür, dass alle gut hören. Auf dem „Laufsteg“: Claas Dohmann, Ercan Agirman, Joki Keilen, Gisela Paulus, Katarina Lobanow und Alexander Groß. In Kooperation mit dem Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße organisiert Bunte Wege e.V. diese außergewöhnliche Veranstaltung. Info: www.bunte-wege.de, www.friedrich-ebert-strasse.net

Foto: Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße

Foto: Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße

Treffpunkt: Freifläche an der Grünen Banane (zwischen Etuis Mertl und Berliner Apotheke)

Facts: 12. August, 19 bis 22 Uhr; Abschluss: ab ca. 21.30 Uhr im Goldenen Hirsch

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.