Über 1550 Teilnehmende beim STADTRADELN 2018

Im Rahmen der Fahrradmesse Bike Expo zeichneten Verkehrsdezernent Dirk Stochla und Anne Grimm, Radverkehrsbeauftragte der Stadt Kassel, die aktivsten Teams des STADTRADELNS 2018 aus und ehrten die beiden STADTRADELN-STARS für ihren großartigen Einsatz. Insgesamt legten die 1.550 Teilnehmenden in Kassel innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums über 235.000 Kilometer mit dem Rad zurück und vermieden dadurch mehr als 33,5 t CO2. Insgesamt beteiligten sich an der letztjährigen Aktion fast 300.000 Menschen aus 882 Kommunen in Deutschland, Luxemburg, Brasilien und der Schweiz. Gemeinsam radelten sie über 59 Millionen Kilometer mit ihren Fahrrädern.

Verkehrsdezernent Dirk Stochla und die Radverkehrsbeauftragte Anne Grimm bedankten sich bei der Siegerehrung im Rahmen der Bike Expo bei den beiden STADTRADELN-STARS für ihren großartigen Einsatz. Unser Bild zeigt von links Anne Grimm, Kai Georg Bachmann, Verbandsdirektor des Zweckverband Raum Kassel, Prof. Kurt Rohrig, stellvertretender Leiter des Fraunhofer Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, sowie Stadtrat Dirk Stochla. Foto: Harry Soremski

Verkehrsdezernent Dirk Stochla und die Radverkehrsbeauftragte Anne Grimm bedankten sich bei der Siegerehrung im Rahmen der Bike Expo bei den beiden STADTRADELN-STARS für ihren großartigen Einsatz. Unser Bild zeigt von links Anne Grimm, Kai Georg Bachmann, Verbandsdirektor des Zweckverband Raum Kassel, Prof. Kurt Rohrig, stellvertretender Leiter des Fraunhofer Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, sowie Stadtrat Dirk Stochla. Foto: Harry Soremski

STADTRADELN-STAR Prof. Kurt Rohrig, stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, erinnert sich gern an die drei Wochen im September zurück und bedankt sich, dass das Fraunhofer-Team ihn so großartig unterstützt hat. „Mit Platz 9 von insgesamt 96 Teams sind wir unter den Top 10 gelandet. An der Arbeit sorgte das STADTRADELN für Gesprächsstoff. Da merkt man erstmal, wieviel Teamgeist entsteht: Eine Mischung aus Verbundenheit, gemeinsam an einem Strang ziehen und Motivierungsspritze, sich mit den Kolleginnen und Kollegen zu messen“, bemerkt Prof. Rohrig.

Der zweite STADTRADELN-STAR Kai Georg Bachmann, Verbandsdirektor des Zweckverbands Raum Kassel, beeindruckte mit einer besonderen Leistung. Insgesamt legte er innerhalb von drei Wochen 1.019 km zurück. Allein 850 km davon waren die Streckenlänge zwischen der Wohnung und dem Arbeitsplatz. „Eine besondere Überraschung kam von meinen Mitarbeitenden. Vielleicht hatten sie auch ein wenig Mitleid mit mir. Eines Morgens stand ein BIKE-Ständer in meinem Büro“, lacht Herr Bachmann. „Auch ich bedanke mich bei allen Mitfahrern des „ZRK on tour“-Teams, die insgesamt 7.600 km zurückgelegt haben und damit auf Platz 7 in Kassel gelandet sind.“ Für beide STADTRADELN-STARS war es wichtig zu zeigen, wie leicht CO2 vermieden werden kann, wenn der eine oder andere Weg mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wird.

Die besten Teams in den drei Kategorien 2018
Die meisten Kilometer legte das Team des Radentscheids mit 15.722 Kilometer zurück, gefolgt vom ADFC-Team mit 13.547 Kilometer und dem Schulteam der Albert-Schweitzer-Schule, die Sporty ASS 7c, mit 11.880 Kilometer.

In der Kategorie „die meisten Radkilometer pro Teilnehmenden“ legten die Städtische Werke Kassel mit 438,4 Kilometer zurück, gefolgt vom HAVS-Kassel-Team mit 416,9 Kilometer und dem Team ZRK on tour von STADTRADELN-STAR Herrn Bachmann mit 380 Kilometer.

Die Offene Schule Waldau Kassel belegte bei der letzten Kategorie „Team mit den meisten Teilnehmenden“ den ersten Platz. 118 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern engagierten sich beim STADTRADELN. Das Goethe-Gymnasium Kassel kam mit 97 Teilnehmenden auf Platz 2. Der Radentscheid nahm mit 72 Teilnehmenden Platz 3 ein.

Verkehrsdezernent Stochla bedankt sich bei allen STADTRADELNDEN für das beeindruckende Engagement und die motivierend hohe Zahl der Teilmehmenden: „Nach dem STADTRADELN ist vor dem STADTRADELN. Das nächste STADT- und SCHULRADELN möchten wir in diesem Jahr mit einer gemeinsamen Sternfahrt am Dienstag, 27. August 2019, beginnen, zu der ich jetzt schon alle herzlich einlade. Seien Sie dabei!“

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.