Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



„Verfolgung und Erinnerung – Das KunstDenkmal STOLPERSTEINE in Kassel“ – Vortrag im Stadtmuseum

13. April 2018 | Von | Kategorie: Stadt 

„Verfolgung und Erinnerung – Das KunstDenkmal STOLPERSTEINE in Kassel“ lautet der Titel eines Vortrags von Jochen Boczkowski, Vorstandsvorsitzender, und Wolfgang Matthäus, Mitglied im Vorstand des Vereins STOLPERSTEINE in Kassel e. V., am Mittwoch, 18. April, 18 Uhr, im Vortragssaal des Stadtmuseums.

Stolperstein Foto: Markus Demandt

Mit über 60.000 verlegten Exemplaren in 21 Ländern sind die Stolpersteine das größte dezentrale Denkmal der Welt. Nur durch das freiwillige Engagement zahlreicher Menschen und dem Wunsch, an die Opfer des Nationalsozialismus in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld zu erinnern, kann dieses Projekt immer wieder realisiert werden. Freiwillige recherchieren in Archiven, suchen nach Angehörigen und organisieren die feierliche Verlegung der Stolpersteine. In Kassel liegen inzwischen 160 Steine, 60 weitere kommen im Laufe des Jahres dazu. Wolfgang Matthäus und Jochen Boczkowski berichten über den aktuellen Stand in Kassel und wie man sich vor Ort beteiligen kann.

Der Eintritt ist frei.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.