Erfolgsfaktor Resilienz – In Krisenzeiten die Qualitäten der inneren Stärken fördern!

Ilka Müller-Jastrzembowski.

Ilka Müller-Jastrzembowski.

Inzwischen weiß selbst der Letzte, dass 2009 ein besonderes Jahr wird. Unterschiedlichste Auswirkungen lassen sich in Wirtschaftskreisen spüren. Einerseits Auftragsüberbestand, andererseits leiten Mittelständler wie Konzerne Restrukturierungsmaßnahmen ein. Fast täglich hören wir von neuen Kostensenkungs- und Personalabbaustrategien.

Über allen Beteiligten schwebt die Krise. Angst vor Arbeitsplatzverlust, Einkommenseinbußen, ein „Wie geht es weiter?“, münden häufig in diffusem Druck, den alle spüren, ihn aber allein nur selten bewältigen können.

Mitarbeiter sind heute früher und mehr denn je an ihren Belastungsgrenzen und nicht selten überfordert. Der sogenannte Resilienzfaktor – die Fähigkeit, Rückschläge psychisch unbeschadet zu überstehen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen – ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Und genau deshalb sind in diesen besonderen Zeiten aufmerksame Führungskräfte gefragt! Diese Situation bewusst wahr- und anzunehmen, sie begleiten, wird Ihre Mitarbeiter stärken, denn Resilienz ist erlernbar! Es liegt in Ihrer Verantwortung, ob Sie schwierige Situationen unter den Tisch kehren oder sie aktiv in die Unternehmensentwicklung integrieren. In der konstruktiven Auseinandersetzung mit Misserfolgen äußert sich die Kraft innerer Stärke, die Qualität Ihrer Führung und Ihres Teams!

Haben Sie Mut, sich nicht zu den üblichen, kurzfristigen Panikaktionen hinreißen zu lassen, die in aller Munde sind. Druck erzeugt Gegendruck, nicht angstfreie, gesunde Mitarbeiter, die motiviert das Geschäft von morgen vorbereiten – weil sie daran glauben! Unternehmen brauchen in turbulenten Zeiten tatkräftige, nicht vor Angst erstarrte und verwirrte Mitarbeiter!

Damit ist in der Krise = nach der Krise! Und 2009 ist kein schwieriges, sondern ein besonders Jahr!

Ilka Müller-Jastrzembowski

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.