Karl-Hans Caprano macht weiter

Im Präsidium hält Nordhesse Karl-Hans Caprano weiterhin die Fahne unserer Region hoch.

Im Präsidium hält Nordhesse Karl-Hans Caprano weiterhin die Fahne unserer Region hoch.

Prof. Dieter Weidemann, seit 1992 Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), ist für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Auch die Vizepräsidenten, Nordhesse Karl-Hans Caprano vom Arbeitgeberverband Chemie, und Dr. Lutz Raettig, Aufsichtsratsvorsitzender bei Morgan Stanley, wurden als Vizepräsidenten für die neue Wahlperiode wiedergewählt. Dem Präsidium gehören insgesamt 25 Personen an.

Neu in das höchste Gremium der VhU aufgenommen wurden Désirée Derin-Holzapfel sowie Günther Craß, Albert Filbert, Werner Kroth, Friedhelm Schneider und Reinhold Weber. Wiedergewählt wurden Dr. Johanna Höhl sowie Frank Albrecht, Uwe Bartmann, Dr. Roland Gerschermann, Claus Herzig, Wolfgang Hoessrich, Dieter Kaden, Holger Kimmes, Dr. Klaus Kremper, Stefan Lauer, Konsul Jürgen Lorenz, Hans-Werner Schech, Reinhard Schreek, Dr. Georg Wagner, Roland Walter und Tilmann Wittershagen.

Als Spitzenorganisation der hessischen Wirtschaft vertritt die VhU 59 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände, deren 150.000 Mitgliedsunternehmen mit 1,5 Millionen Beschäftigten. Sie versteht sich, erklärt Pressesprecher Dr. Ulrich Kirsch, als „Motor für Reform und Standort Hessen“ mit Sitz in Frankfurt und Geschäftsstellen in Darmstadt, Fulda, Hanau, Kassel, Wetzlar sowie Wiesbaden.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.