Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Wechsel an der Spitze: Oliver Eikenberg neuer Geschäftsführer der RTG mbH

12. Juni 2018 | Von | Kategorie: Wirtschaft 

Der 40-Jährige vertritt die KVG neben Thomas Wolf von der HLB

Oliver Eikenberg ist seit dem 1. Juni Geschäftsführer der RegioTram-Gesellschaft mbH (RTG) im nordhessischen Kassel. Der 40-Jährige löst Sven Möller (KVG) als Geschäftsführer ab. Möller, der diese Position seit dem 1. April 2015 inne hatte, wechselt zur Hamburger Hochbahn. Mit der Neubesetzung der Geschäftsführung bilden Oliver Eikenberg von der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) und Thomas Wolf von der Hessischen Landesbahn GmbH (HLB) jetzt die Doppelspitze der RTG.

Neue Doppelspitze: Oliver Eikenberg (li.) und Thomas Wolf bilden die neue Spitze der RegioTram-Gesellschaft mbH (RTG) im nordhessischen Kassel. Oliver Eikenberg (KVG) übernahm diese Position am 1. Juni von Sven Möller, ebenfalls KVG. Thomas Wolf (HLB) ist bereits seit dem 1. Januar 2016 Geschäftsführer der RTG. Foto: RTG mbH

„Wir danken Sven Möller für sein engagiertes Wirken für die RTG. Unter seiner Führung hat sich das Unternehmen zu einem geachteten Partner im nordhessischen ÖPNV entwickelt, was sich in erster Linie an den guten qualitativen Leistungen messen lässt. Zugleich freuen wir uns, mit Oliver Eikenberg einen Geschäftsführer gewonnen zu haben, der den RT-Betrieb einschließlich der Verbindung des regionalen DB-Netzes mit dem Kasseler Straßenbahnnetz seit seinen Anfängen im Jahr 2007 mitgestaltet hat“, erklärt KVG-Vorstand Dr. Thorsten Ebert.

Oliver Eikenberg, Diplom-Bauingenieur, war nach seinem Studium bis 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme der Universität Kassel. Im April 2012 trat er in die KVG AG als Referent des Betriebsleiters BOStrab (Bau- und Betriebsordnung Straßenbahn) und BOKraft (Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr) ein. Im Januar 2018 absolvierte Eikenberg, der aus dem nordrhein-westfälischen Warburg stammt, seine Betriebsleiterprüfung für Straßenbahnunternehmen und wurde im Mai zum stellvertretenden Betriebsleiter BOStrab bei der KVG, der RTG und der Regionalbahn Kassel GmbH (RBK) ernannt sowie zum stellvertretenden Betriebsleiter BOKraft bei der KVG. Seit dem 1. Juni leitet er, als Nachfolger von Sven Möller, auch den Fachbereich Angebotsplanung und Verkehrssteuerung der KVG.

Über die RTG mbH
Die RegioTram Gesellschaft (RTG) ist ein Verkehrsunternehmen, an dem die HLB GmbH und KVG AG jeweils zur Hälfte beteiligt sind. Am 19. März 2013 gegründet, wurde die RTG nach europaweiter Ausschreibung am 15. Dezember 2013 offiziell Betreiber der heutigen drei RegioTram-Linien RT1 (Kassel – Hofgeismar-Hümme) RT4 (Kassel – Wolfhagen) und RT5 (Kassel – Melsungen). Der Verkehrsvertrag mit dem Nordhessischen VerkehrsVerbund GmbH (NVV) hat eine Laufzeit bis Ende 2023. Die RTG mit Sitz in der Wilhelmshöher Allee 252 in Kassel beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, davon über 80 Triebfahrzeugführer, etwa 15 Zugbegleiter und fünf Verwaltungsmitarbeiter. Die RTG mbH ist jährlich auf rund 2,3 Mio. km sowohl im Netz der DB AG als auch im Straßenbahnnetz der KVG unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.