Pink Ribbon Deutschland: Radtour-Finale in Kassel

Aktiv sein und sich für die Gesundheit und Brustkrebs-Aufmerksamkeit engagieren

Die Pink Ribbon Radtour führt 2015 vom 14. bis 25. September durch Deutschland. Die Strecken sind so geplant, dass sie zusammen eine riesige Schleife auf der Landkarte ergeben – die (rosafarbene) Schleife ist das internationale Symbol von Pink Ribbon. Neben den vier festbesetzten Pink Ribbon-Radteams mit insgesamt 26 Teammitgliedern erwarten die Organisatoren etliche Tagesmitradler aus Unternehmen und der Bevölkerung.

Quelle: Pink Ribbon Deutschland

Quelle: Pink Ribbon Deutschland

Ziel der ungewöhnlichen Aktion: Die Botschaft der wichtigen Früherkennung von Brustkrebs zu verbreiten und die Bevölkerung zu motivieren, selbst aktiv zu werden für die eigene Gesundheitsvorsorge. Denn hierfür ist Bewegung ein wichtiger Aspekt – gemäß Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft kann regelmäßige Bewegung dazu beitragen, Krebserkrankungen vorzubeugen. Es wird davon ausgegangen, dass aktive Menschen ihr Krebsrisiko durchschnittlich um 20 bis 30 Prozent senken können.

Auf vier Routen zum Finale in Kassel
Die Pink Ribbon-Teams fahren während der zwei Wochen der Radtour insgesamt über 3.200 Kilometer auf vier verschiedenen Routen zum gemeinsamen Treffpunkt nach Kassel. Hier findet am 25. September auf dem Friedrichsplatz das große Finale statt. Die Tagesetappen haben eine durchschnittliche Streckenlänge von zirka 60 Kilometern.

Aufruf:
Jeder kann mitmachen! Die jeweils aktuellen Informationen zur Pink Ribbon-Radtour und die täglichen Treffpunkte für Tagesmitradler sind online abrufbar unter www.pinkribbon-radtour.de.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.